Anzeige

Ausflüge

7 spannende Fakten über das Salzkammergut

Welcher See ist das „dunkelblaue Tintenfass“? Und was hat Ischl mit der Erfindung des Kaiserschmarrens zu tun? Zahlen & Fakten aus dem Salzkammergut.

St. Wolfgang am Wolfgangsee im wunderschönen Salzkammergut (Foto: Mauritius Images)
Foto: Mauritius Images
St. Wolfgang am Wolfgangsee im wunderschönen Salzkammergut
  • Das Wasser des Altausseer Sees ist glasklar-durchsichtig und hat eine leicht dunkelblaue Färbung. Deshalb wird der See auch das dunkelblaue Tintenfass genannt.

Anzeige
im Vordergrund der See mit Paar in Zille, dahinter das Hotel am See
Foto: Raphael Gabauer
Die Berge als Rückendeckung, ein malerischer See vor den Fenstern – den Gästen des Haus am Sees offenbart sich stets die Magie der Stille.
  • Um die Entstehung des Kaiserschmarrns ranken sich viele Legenden. In Ischl wird erzählt, dass Kaiser Franz Joseph I. bei einem Jagdausflug auf der Rettenbachalm von einem Gewitter überrascht wurde und Unterschlupf in einer Hütte suchte. Als die Sennerin erfuhr, dass der Kaiser unter den Gästen war, erschrak sie so heftig, dass die Palatschinken zerrissen. In ihrer Not versuchte sie, die Situation mit Zucker und Rosinen zu retten. So ähnlich soll es sich auch in Bad Goisern zugetragen haben.

Kaiserschmarren mit Rosinen (Bild: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer
Bild: Eisenhut & Mayer
  • In Hallstatt wird seit mehr als 7.000 Jahren Salz produziert. Die Holzstiege im Salzberg, die schon vor 3.500 Jahren von prähistorischen Bergleuten benutzt wurde, ist die älteste erhaltene Holztreppe auf dem europäischen Kontinent.

Salzwerktreppe in Hallstatt, Salzbergwerk, Ausflug
Foto: Wikimedia Commons
Die älteste Treppe Europas im Hallstätter Salzbergwerk
  • Der Traunsee ist mit 191 Metern der tiefste See Österreichs. Wahrzeichen des Sees sind seine Schwäne. 1875 ließ Erzherzogin Elisabeth Marie zwei Paare in ihre Villa nach Gmunden bringen. Diese entkamen aus dem Zwinger und vermehrten sich schnell.

Traunsee, Traunkirchen, Ausflugsziele Traunkirchen, Ausflüge Traunkirchen, Ausflüge Salzkamergut, Salzkammergut Sightseeing
Foto: Mauritius Images
Schon der Blick auf den Traunsee ist Balsam für die Seele.
  • Bad Aussee gilt als der geografische Mittelpunkt Österreichs. 1989 wurde der „Mittelpunktstein“ im Kurpark feierlich enthüllt.

  • Im Beinhaus in Hallstatt liegen 1.200 teilweise per Hand kunstvoll mit Blattornamenten bemalte und geschichtete Totenschädel. Das jüngste Exemplar gehört einer erst 1983 verstorbenen Frau.

Beinhaus, Ortszentrum Hallstatt, Totenschädel, Ausflug, Salzkammergut
Foto: Peter Podpera
Das Beinhaus befindet sich im Ortszentrum Hallstatts.
  • Zwei weltberühmte Naturwunder befinden sich oberhalb von Obertraun im Dachstein: Die Rieseneishöhle ist eine der größten ihrer Art, ihre Eisstärke erreicht bis zu 20 Meter. Die Mammuthöhle führt 37 Kilometer weit und 1.200 Meter tief in den Berg.

Österreich, Salzburg, Eisriesenwelt, Höhle, Detail, Dachstein-Rieseneishöhle, Obertraun, UNESCO-Welterbegebiet, Hallstatt-Dachstein, Salzkammergut, Riesen-Eishöhle,
Foto: Mauritius Images
Beeindruckend: In manchen Höhlenteilen der Rieseneishöhle ist das Eis 20 Meter stark.
Abo
Abo mit Duftkerze als Geschenk
  • Servus-Abo - 12 Hefte jährlich erhalten

  • Servus-Duftkerze aus 100% natürlichem Bio-Rapswachs & mit feinsten ätherischen Ölen (Zirbe, Lemogras, Honigöl) kostenlos dazu

  • nur € 49,90

Jetzt Prämie sichern!
Anzeige

Servus entdecken