Gewinnspiel

Alltagshelden aus der Region: Wie ein Jungwinzerpaar Tradition & Nachhaltigkeit vereint

Stefan Silberschneider und Brigitte Maier führen gemeinsam das Familienweingut am Klapotetzhof. Wir verraten, was sie zu Alltagshelden macht und wie sie die Zukunft mitgestalten möchten. Jetzt auch Alltagsheld werden und Kurzurlaub gewinnen!

Anzeige
Stefan Silberschneider, Brigitte Maier, Eichberg-Trautenburg, Klapotetzhof
Foto: Lisa Resatz
Stefan Silberschneider und Brigitte Maier, führen gemeinsam das Familienweingut erfolgreich in die Zukunft.

In Eichberg-Trautenburg an der Südsteirischen Weinstraße liegt der Klapotetzhof samt Weingärten und Buschenschank. Die Hügel in der Region sind perfekt für den Weinbau, mit dem Traktor kommt man aber nicht überall hin. Den Jungwinzer Stefan Silberschneider stört das nicht. Er arbeitet gemeinsam mit seiner Partnerin Brigitte Maier ohnehin gerne mit den Händen. Und zwar aus Überzeugung.

Ich glaube, wenn jeder ein bisschen nachhaltiger arbeitet und nicht alles mit Maschinen erledigt, dann geht es vielleicht auch allen besser.
Stefan Silberschneider

Leben in und mit der Natur

Die beiden sind entschlossen, ihren Klapotetzhof in eine nachhaltige Zukunft zu führen. Um die Böden zu schonen, kommen große Maschinen nur minimal zum Einsatz. Die gebrauchten Weinflaschen werden zurückgenommen, gewaschen und wiederbefüllt. In der Küche wird täglich frisches Brot für die Buschenschank gebacken, und auch die Marmelade ist selbst gemacht, genauso wie die Buchteln.

Für die Buschenschank wird jeden Tag frisches Brot gebacken und Marmelade für die Buchteln selbst gemacht.

Das Familienweingut von morgen

Bald steht ein Umbau der Wirtschaftsgebäude an, und das Jungwinzerpaar überlegt, ob es dabei eine Photovoltaikanlage installieren soll. Eine Spritztour mit dem neuen ŠKODA ENYAQ iV durch die hügelige steirische Landschaft haben sie gerade gemacht: „Das war für uns beide etwas komplett Neues“, sagt Stefan Silberschneider und lacht. „Aber es wird sicher die Zeit kommen, wo das einfach Normalität geworden ist, dass man sein E-Auto daheim ansteckt und mit der Photovoltaikanlage am Dach auflädt.“

Dank des großzügigen Platzangebots des ŠKODA ENYAQ iV lassen sich die Weine des Familienweinguts kinderleicht transportieren. Zum Laden greift der Nachwuchswinzer auf den POWER Charger 75-300 DC von MOON zurück.

Das großzügige Platzangebot des ŠKODA ENYAQ iV und die größere Bodenfreiheit sind perfekt für den Jungwinzer, der immer wieder im unebenen Gelände rund um die Weingärten unterwegs ist. Die Schnellladefunktion des vollelektrischen Autos kann die Batterien in unter 40 Minuten bis zu 80 Prozent aufladen. Zum Laden greift Stefan Silberschneider auf den POWER Charger 75-300 DC von MOON zurück. Die sogenannten Schnellader sind Teil des öffentlichen Ladens und ermöglichen eine effiziente Ladung und schnelle Weiterfahrt.

Ein Jungwinzer, der selbst anpackt

Stefan Silberschneider hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. 2021 wurde er auch dafür prämiert als der „beliebteste Jungwinzer der Steiermark“. Auf die Frage hin, wie es dazu kam, sagt der Nachwuchswinzer: „Ich glaube, was unseren Betrieb ausmacht, ist die Lockerheit, die wir haben. Keiner ist sich für irgendeine Arbeit zu schade. Die Leute schätzen das. Die wollen halt einfach auch mal vom Chef oder Juniorchef bedient werden und erklärt bekommen, wie der Wein gemacht wird. Und ich glaube, man spürt auch, dass wir mögen, was wir tun.“

Stefan Silberschneider, Silberschneider, Jungwinzer, Klapotetzhof
Foto: Lisa Resatz
2021 wurde Stefan Silberschneider zum „beliebteste Jungwinzer der Steiermark“ gewählt.

VIDEO: Stefan Silberschneider – der Alltagsheld aus der Region 

Alltagsheld werden & Urlaub gewinnen 

Sie wollen, wie Stefan Silberschneider und Brigitte Maier, ein Alltagsheld werden? Dann einfach loslegen, denn auch wer kleines bewegt, kann großes bewirken. Entdecken Sie acht Alltagshelden auf alltagshelden.moon-power.at, lassen Sie sich inspirieren. Zu gewinnen gibt es einen Kurzurlaub für zwei Personen und viele weitere Preise! Wir geben Acht. Geben auch Sie Acht!

>> JETZT MITMACHEN <<

Teilnahmeschluss ist der 31. Oktober 2022. Viel Glück!