Mit pflanzlichen Windspielen und Pastelltönen haben die geselligen Luftzeichen große Freude.

Die vier Elemente Luft, Erde, Feuer und Wasser sind wie die Planeten wichtige Inhalte in der Astrologie, die bei der Deutung eines Horoskops herangezogen werden. Bei der Gestaltung eines Elementegartens überträgt man die Eigenschaften der vier Elemente auf die Persönlichkeit und den Garten. Dafür muss man das seinem Tierkreiszeichen zugeordnete Element kennen: Luft steht für Zwillinge, Waage und Wassermann; Erde für Stier, Jungfrau und Steinbock; Feuer für Widder, Löwe und Schütze; Erde für Stier, Jungfrau und Steinbock; Wasser für Krebs, Skorpion und Fische.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Erdgarten
Garten

Der Erdgarten

Schatten, Buchs und reichlich Grün lässt das Herz von naturverbundenen Gartenfreunden höher schlagen.

28. Mai

Der Luftgarten für Zwillinge, Waage und Wassermann

Astrologie im Garten: Luftgarten (Bild: Mauritius Images)
Im Garten für Zwillinge, Waage und Wassermann soll es flattern. Der Blütenreichtum unter Birken lockt Schmetterlinge an. (Bild: Mauritius Images)

Der Luftgarten inspiriert und belebt Menschen mit Betonung der Luftzeichen im Horoskop. Sie werden als gesellig, kommunikativ, vielseitig interessiert, objektiv und sowohl körperlich als auch im Denken beweglich beschrieben.

Luftgärten sind nach Osten ausgerichtet, offen, luft- und lichtreich. Die Wegeführung kann spontane Richtungsänderungen aufweisen, der Wegbelag aus Schotter oder Pflaster mit vielen Fugen lässt zufälligen Bewuchs zu. Gartenobjekte wie Statuen, Obelisken oder Brunnen finden sich an überraschenden Stellen; Schaukeln sind hier ein stimmiges Element. Sitzplätze liegen an luftiger Stelle mit freiem Blick über den Garten. Die farbliche Gestaltung des Luftgartens braucht die bunte Vielfalt der Pastelltöne.

Pflanzen für den Luftgarten: Gehölze, deren Blätter sich schon bei geringem Lufthauch bewegen (z. B. Birke und Ulme); Sträucher und Stauden, die Schmetterlinge und andere Insekten anlocken, die Luft soll erfüllt sein von Summen und Flattern: Sommerflieder (Buddleja), Weißdorn (Crataegus), alle Gräser, Katzenminze (Nepeta), Stauden-Phlox (Phlox), Patagonisches Eisenkraut (Verbena bonariensis), Herbstaster (Aster novi-belgii, Aster novi-angliae), Margeriten (Leucanthemum), Glockenblumen (Campanula), Akeleien (Aquilegia) und einjährige Blumen als schnelle, klein- und vielblütige Pflanzen.

Über die weiteren Elementegärten lesen Sie hier weiter:

Abo-Prämie Unser GartenDas Garten-Extra mit vielen Tipps für Ihr Gartenjahr mit bunt blühender Pflanzenpracht, köstlichem Gemüse und süßen Früchten.

Servus Unser Garten erscheint ein Mal im Jahr und ist im Zeitschriftenhandel erhältlich.

Übrigens: Ein wirklich tolles Angebot für alle Gartenfreunde. Sichern Sie sich Servus Unser Garten 2020 und Servus: 3x Servus, 1x Servus Unser Garten zum Preis von nur € 12,90. Gleich bestellen und € 7 sparen. Viel Freude beim Garteln!