Über alle Berge: Mit Lamas über die Alpen


Von München nach Venedig - zwei Tiroler wagen das Abenteuer, zusammen mit zwei Lamas zu Fuß die Alpen zu überqueren.


In München loslaufen, die gesamten Alpen überqueren und nach vielen Strapazen die Füße im warmen Meerwasser der Adria baden und auf dem Markusplatz in Venedig einen Cappuccino schlürfen – das ist ein Traum, den wohl jeder Bergbegeisterte nachvollziehen kann. Wenn man dann noch als Begleiter und Lasttiere Lamas dabeihat, wird der Weg zum absoluten Traumpfad, auch wenn er für Mensch und Tier eine unglaubliche Anstrengung bedeutet. Zwei Tiroler Freunde wagen ein einzigartiges Abenteuer über 550 km Wegstrecke und über 20.000 Höhenmeter. Die Route von München nach Venedig gehört zwar zu den klassischen Wegen für eine Alpenüberquerung und zu einem der schönsten, er ist aber dennoch relativ unbekannt.
Das könnte Sie auch interessieren