10 goldene Regeln: richtig schenken


Ein passendes Geschenk für seine Lieben zu finden ist nicht schwer. Man muss nur aufmerksam zuhören – und diese Tipps beherzigen.

10 goldene Regeln: richtig schenken Warum man Geschenke verpacken soll und wie man richtig Freude bereitet, verraten unsere zehn Regeln des Schenkens.

1. Schenken heißt Glücksmomente erzeugen

Sich dem Schenken zu verweigern mag in Zeiten des Überflusses vernünftig erscheinen – und auch bequem sein. Doch hier lässt sich entgegnen: Liebe kennt keine Vernunft, keine Bequemlichkeit. Sie kennt nur Freude. Und wer die Gelegenheit verstreichen lässt, sie zu bereiten, stiehlt genau betrachtet irgendwie auch Momente des Glücks.


2. Der Gedanke ist wertvoller als das Geschenk

Ein Geschenk muss nichts kosten. Es ist vielmehr eine Botschaft der Wertschätzung, deren Größe sich an keinem Preisschild festmachen lässt. Die Wertschätzung bemisst sich an der Zeit, die man sich genommen, der Mühe, die man sich gegeben, den Gedanken, die man sich gemacht hat – an all dem also, was man nur schenken, aber (sich) nicht kaufen kann. Fazit: Geld und Gutscheine werden die Qualifikation zum wahren Geschenk nie bestehen.


3. Wünsche liest man von den Augen ab, nicht von Zetteln

„Sag schon, was wünscht du dir?". Diese Frage widerspricht zwar nicht den Benimmregeln, wohl aber dem Geist der Gabe. Ein Geschenk gilt nicht umsonst als „kleine Aufmerksamkeit“ . Wer also seinen Mitmenschen unterm Jahr aufmerksam zuhört, wenn von Wünschen und Bedürfnissen gesprochen wird, der gerät auch nicht in die Situation, „aus Verlegenheit Gekauftes“ oder in „Verlegenheit Bringendes“ unter den Baum legen zu müssen.


4. Abergläubisch besetzte Geschenke

Gewisse Präsente sind abergläubisch besetzt: So sollte man sich sich genau überlegen, ob man eine Uhr überreichen will. Im Volksmund warnt man: „Bleibt diese stehen, kann ein Unglück geschehen“. Auch Schuhe auf dem Gabentisch werden kritisch gesehen: Man würde mit einem solchen Geschenk riskieren, dass die Liebe davonlaufe. Gleiches gilt für Messer sowie Feuerzeuge. Sie zerschneiden oder verbrennen das Band der Freundschaft, heißt es. Doch der Bann ließe sich brechen, wenn der Beschenkte gleich unterm Weihnachtsbaume über die Schneide oder die Flamme springe.


5. Himmlische Unterstützung bei der Geschenksuche

Himmlische Unterstützung bei der Geschenksuche ist uns an jenen Tagen sicher, an denen der Mond im Stier oder in der Waage steht, die beide von der Venus beherrscht werden.


6. Verpacken steigert die Vorfreude

Die Schüttelmelodie, die verheißungsvoll vom Inhalt des Packerls erzählt. Das Abwägen zwischen schnellem Aufreißen und zelebriertem Auswickeln … Verpacken ist aus genau diesen Gründen keine Kür, sondern Pflicht. Nicht nur im Sinne der gesteigerten (Vor-)Freude, sondern auch im Hinblick auf das Überraschungsmoment, das ein wesentlicher Aspekt des Schenkens ist.


7. Am Anfang ist das Wort

Die Wahl des Geschenkpapiers galt bis weit ins 19. Jahrhundert als Zeichen von Stil, Geschmack und Reichtum. Seit Papier jedoch in beliebigen Mustern und Mengen günstig hergestellt werden kann, gilt es, sich beim Verpacken etwas mehr Mühe zu geben.

Servus-Tipp: Eine handgeschriebene Karte verleiht auch  gekauften Geschenken eine persönliche Note. Und wie sagte schon die englische Schriftstellerin Daphne du Maurier: „Ein freundliches Wort kostet nichts, und dennoch ist es das schönste aller Geschenke.“


8. Geschenke übergibt man mit der linken Hand

Die linke Hand gilt in unserem Kulturkreis als die Hand, die von Herzen komt. Darum werden Geschenke gerne mit linker Hand überreicht. Die Rechte bleibt frei, um Weihnachtsgrüße zu übermitteln oder Dank entgegenzunehmen.


9. Auf geben folgt nehmen

„Es ist ein lobenswerter Brauch: Wer was Gutes bekommt, der bedankt sich auch“, reimte einest Wilhelm Busch. Und es ist eine der obersten Pflichten des Schenkers, diesen Dank auch entgegenzunehmen, und zwar ohne ein „Ach, das war doch nichts“-Abwinken. Denn nur dann schließt sich der Kreis der gegenseitigen Wertschätzung, der das Schenken von einem bloßen Tauschhandel unterscheidet.


10. Schweigen ist Gold

Anstand und Knigge verbieten es, den Preis eines Geschenkes zu verraten. Aber was hätte dies auch für einen Sinn, macht seinen Wert doch allein die unbezifferbare Liebe aus, mit der es ausgewählt und überreicht wurde.

Noch mehr Brauchtümer rund um festliche Anlässe finden Sie jeden Monat neu im Servus Magazin. Erhältlich im Zeitschriftenhandel oder direkt in unserem Abo-Shop.

Das könnte Sie auch interessieren
Mehr entdecken
Zirben-Nackenhörnchen
€ 24,00
Jetzt LIVE

Zirben-Nackenhörnchen

Gefüllt mit fein gemahlenen Zirbenholzflocken.

Wirksam Fasten – Neustart mit der Kraft der Natur
Jetzt LIVE

Wirksam Fasten

Autorin Anika Schwingshackl über den Neustart mit der Kraft der Natur.

Die Wiederentdeckung der Admonter Marzizoni
Jetzt LIVE

Traditionsgebäck aus Admont

Konditor Günter Planitzer über das Geheimnis der Admonter Marzizoni.

Entzündungshemmende Kamillen-Tinktur
Jetzt LIVE

Kamillen-Tinktur

Eine sanfte Lösung gegen Entzündungen und Darmprobleme.

Fichtenharzmilch
Jetzt LIVE

Fichtenharz-Milch

Die Heilkraft der grünen Fichtennadeln beruhigt die Bronchien.

Wurzel- und Rübentrunk
Jetzt LIVE

Galgant-Rüben-Trunk

Dieser selbst gemachte Sud wirkt sich positiv auf die Verdauung aus.

Bauchweh-Tee
Jetzt LIVE

Anti-Bauchweh-Tee mit Kümmel

Ein natürlicher Helfer, der auch bei Kindern sanft wirkt.

Einschlaftee
Jetzt LIVE

Beruhigender Einschlaf-Tee

Hopfen hilft dabei, sanft ins Land der Träume zu gleiten.

Tee gegen Heiserkeit
Jetzt LIVE

Huflattich-Tee

Das Kraut löst sanft im Hals sitzenden Schleim.

Rosenwurzauszug
Jetzt LIVE

Beruhigende Rosenwurz

in Tropfenform lindert ein Auszug dieser Pflanze Stressgefühle.

Liebstöcklwein
Jetzt LIVE

Liebstöckel-Wein

Dieses Getränk stimmt Magen und Darm auf die Verdauungsarbeit ein.

Eibischzucker
Jetzt LIVE

Eibisch-Zucker gegen Husten

Eibischwurzel, Natron und Zucker lindern trockenen Reiz­husten.

Blütensprudel
Jetzt LIVE

Blütensprudel

Das fermentierte Getränk tut der Darmflora gut.

Veilchenessig
Jetzt LIVE

Veilchen-Essig

Schmeckt gut im Salat und dient auch als Gurgellösung bei Halsweh.

Melissengeist
Jetzt LIVE

Melissengeist

Dieses Heilmittel wird sowohl äußerlich als auch innerlich angewandt.

Magenlind-Tee
Jetzt LIVE

Magenlind-Tee

Bei Magen-Darm-Problemen hilft dieser reizlindernde Verdauungstee.

Mädesüß-Sirup
Jetzt LIVE

Mädesüß-Sirup

Bereitet man aus Mädesüß einen Sirup zu, lindert er Kopfschmerzen.

Einfache Kräuterpaste
Jetzt LIVE

Würziges Giersch-Pesto

Diese leicht herbe, karottenartige Paste verfeinert Salate und Suppen.

Frühlingskräuterbutter
Jetzt LIVE

Frühlingskräuterbutter

Gesund genießen mit entgiftender Gundelrebe, Löwenzahn und Bärlauch.

Arnika-Tinktur
Jetzt LIVE

Arnika-Tinktur

Ein Hausmittel, das bei Prellungen gut hilft.

Honig-Zwiebel-Paste
Jetzt LIVE

Heilende Honig-Zwiebel-Paste

Eine Mischung, die die Verdauung fördert und Halsweh lindert.

Krensirup
Jetzt LIVE

Kren-Sirup

Dieses Hausmittel lindert schnell Husten und Rachenentzündungen.

Gänseblümchen-Tee
Jetzt LIVE

Gänseblümchen-Tee

Der milde Gänseblümchentee hilft bei Kindern sanft gegen Husten.

Augentrost-Aufguss
Jetzt LIVE

Augentrost-Auflage

Angestrengte Augen sehen mit einer Auflage aus Augentrost wieder klar.

Beinwellsalbe
Jetzt LIVE

Heilsalbe mit Beinwell

Die Wurzel hilft, Brüche und Prellungen deutlich schneller zu heilen.

Ringelblumentinktur
Jetzt LIVE

Ringelblumentinktur

Die Tinktur kann innerlich und äußerlich angewendet werden.

Salbeitee
Jetzt LIVE

Salbei-Wein

Hilft gegen nervöses Schwitzen und regt den Appetit an.

Minze-Einreibung
Jetzt LIVE

Minze gegen schwere Beine

Das kühlende Kräutlein wird mit venenstärkendem Steinklee vermischt.

Mut-und Muntermacher-Wein
Jetzt LIVE

Engelwurz-Wein

Die Bitterstoffe der Engelwurz bringen den Stoffwechsel in Schwung.

Ehrmanns Apothekertipps: Hausmittel gegen Magenbeschwerden
Jetzt LIVE

Hausmittel bei Magenzwicken

Eine schnelle Reissuppe mit Karotten beruhigt den Verdauungstrakt.

Nusslikör
Jetzt LIVE

Nuss-Likör

Der angesetzte Likör aus grünen Walnüssen wärmt von innen.

Ostereier natürlich färben
Jetzt LIVE

Ostereier natürlich färben

Das brauchen Sie: Zwiebelschalen, Gräser, Blumen und etwas Fantasie.

Jetzt LIVE

Wenn Essen krank macht

Was täglich auf unseren Tisch kommt, ist alles andere als unbedenklich

5 Hausmittel gegen Kater
Jetzt LIVE

Tipps gegen den Kater

Das hilft gegen den Katzenjammer nach einer alkoholreichen Nacht.

Spinat-Omelette mit Artischoken
Jetzt LIVE

Spinat-Omelette

Spinat, Polenta, Eier, Artischocken, Schafkäse ... bitte zu Tisch!

Spinatfleckerl mit Kren & Beinschinken
Jetzt LIVE

Spinatfleckerl mit Kren

Wir schwitzen die Flecken mit Beinschinken und Spinat an.

Jetzt LIVE

Die Ausseer Flinserl

Wo liegt der Ursprung der Flinserl, und was macht sie so einzigartig?

Krautkrapfen
Jetzt LIVE

Krautkrapfen

Das Gericht nach Allgäuer Art wird mit knackigem, grünen Salat serviert.

Bilder-Galerie: 5 Deko-Ideen mit Eierschalen
Jetzt LIVE

Dekorieren mit Eierschalen

Bilder-Galerie: So verwandeln Sie Eierschalen in Blumentöpfe & Kerzen.

Kraut-Flammkuchen
Jetzt LIVE

Kraut-Flammkuchen

Ein gutes Paar: knuspriges Fladenbrot trifft auf würziges Kraut.

Gebackene Topfenmäuse mit Mostschaum
Jetzt LIVE

Gebackene Topfenmäuse

Das süße Gebäck wird mit Mostschaum und Staubzucker angerichtet.

Bilder-Galerie: zauberhafte Oster-Sträuche
Jetzt LIVE

Bilder-Galerie: Oster-Sträuche

Wie soll Ihr Oster-Strauch aussehen? Wir liefern Inspiration.

Gemüsepfanne mit Einkornreis
Jetzt LIVE

Gemüsepfanne mit Einkornreis

Mit Schafkäse überbacken ein wunderbar g'schmackiges Gemüsegericht.

Brennsuppe mit Apfelessig & Schwarzbrotknöderln
Jetzt LIVE

Brennsuppe mit Knöderln

Verfeinert mit Apfelessig und Schwarzbrotknöderl ein Fastengenuß.

Trinkmoor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Trinkmoor

Die enthaltenen Mineralstoffe und Spurenelemente stärken die Abwehrkräfte.

Bilder-Galerie: schöne Oster-Nester
Jetzt LIVE

Bilder-Galerie: Oster-Nester

Deko-Inspiration: Wie man Ostereier am besten bettet.

Dekorative Fladenbrote
Jetzt LIVE

Dekorative Fladenbrote

Die Fladen eignen sich durch ihre Einschnitte auch als Tisch-Schmuck.

Tisch-Deko für Ostern
Jetzt LIVE

Tisch-Deko für Ostern

Zum Nachmachen: 3 kreative Ideen für die Oster-Tafel.