5 Tipps für den Auwald-Dschungel östlich von Wien


Die Donauauen bei Wien – eine einzigartige Landschaft. Wir haben fünf Genuss-Tipps für die Region.

5 Tipps für den Auwald-Dschungel östlich von Wien Rund um die alten Donauarme in der Stopfenreuther Au ruht die Natur still in sich selbst. Hier hat sie Platz und Zeit, ihren natürlichen Weg zu gehen.

5 Tipps für den Auwald-Dschungel östlich von Wien Die slowakische Burg Devin an der Marchmündung ist am besten von Hainburg aus mit dem Schiff zu erreichen.

5 Tipps für den Auwald-Dschungel östlich von Wien Mehr als 30 Säugetierarten fühlen sich in der Au wohl. Wer Glück hat, kann auch Füchse beobachten.

5 Tipps für den Auwald-Dschungel östlich von Wien Den besten Blick über die imposanten Auwälder nördlich der Donau hat man vom Braunsberg, gleich hinter Hainburg.

5 Tipps für den Auwald-Dschungel östlich von Wien Ein Kraftwerk wurde in den 1980er Jahren verhindert. Nun kann die Natur in der Au ihren Weg gehen. Nationalpark-Ranger passen auf sie auf.

5 Tipps für den Auwald-Dschungel östlich von Wien

Wer sich im Sommer östlich von Wien entlang der Donau bewegt, braucht Sonnenschutz und vor allem Gelsenmittel. Eingebettet zwischen dem brettlebenen Marchfeld und den Ausfläufern der Pannonischen Tiefebene, hat sich hier eine der letzten großen Urlandschaften in Mitteleuropa erhalten. Ein Auwald-Dschungel, in dem man eben vielen Tieren begegnet. Darunter auch die gemeine Stechmücke. Die Nationalpark-Ranger selbst verzichten zwar auf Mückenschreck, weil sie ab und zu Kröten und Frösche anfassen, die über ihr offenes Hautsystem das Gift aufnehmen würden. Aber als Besucher ist man selten so stark, die schwarzen Schwärme stoisch zu ertragen. Der 1996 gegründete Nationalpark Donau-Auen erstreckt sich von der Wiener Lobau bis zur Marchmündung an der slowakischen Grenze. Lebensader ist die Donau mit ihren Seitenarmen. Frei fließend und mit einem Gefälle von bis zu 50 Metern gilt sie bis zur Grenze als Gebirgsfluss.


1. Herrlicher Karpfenspeck im Uferhaus

Georg Humer vom UferhausFür Georg Humers geräucherten Karpfenspeck werden die Fische 24 Stunden gebeizt und kommen dann in eine Räucherröhre.

Das Fischrestaurant Uferhaus lief schon unter der Führung von Georg Humers Großmutter prächtig. Sie war es auch, die seinerzeit den „serbischen" Karpfen populär machte – ein Gericht, das sich einst die serbischen Matrosen an der Schiffsanlegestelle vor dem Restaurant am Lagerfeuer zubereiteten. Nicht verpassen sollte man Georg Humers selbst geräucherten Karpfenspeck. 

Uferhaus
Uferstraße 20
2304 Orth an der Donau
Tel.: +43/664/180 03 22
www.uferhaus.at


2. Ganz einfach schlafen

Helle, geräumige Zimmer, Grillereien im Garten und eine ruhige Lage: Wer nicht unbedingt den großen Luxus braucht, ist in der Privatpension richtig. In der mit vier Sonnen ausgezeichneten Unterkunft gibt’s auch Räder zum Ausborgen.

Marchfelder Pension
Schwarzeckerweg 4
2304 Orth an der Donau
Tel.: +43/676/492 44 90
www.marchfelder-pension.at


3. Der beste Platz für den Sonnenuntergang

Ein Glas Wein auf der Terrasse des „Goldenen Anker“An der schönen blauen Donau: Auf der Terrasse des Goldenen Ankers in Hainburg.

Es gibt wohl kaum einen besseren Platz als die Donauterrasse vom Goldenen Anker, um die prächtigen Sonnenuntergänge der Donauauen zu genießen. Das Wirtshaus direkt am Burgfelsen stammt aus dem Jahr 1655 und ist seit hundert Jahren im Besitz der Familie von Michaela Gansterer-Zaminer. Die Terrasse wird zweimal im Jahr überschwemmt, das Haus selbst wird von den Mauern der Eisenbahn geschützt, doch die Familie könnte sich niemals ein Leben ohne Donau vorstellen. In der Küche bereitet man Kärntner Biorind auf alle möglichen Arten zu, im mittelalterlichen Keller lagern ausschließlich Weine aus der Weinregion Carnuntum.

Zum Goldenen Anker
Donaulände 27
2410 Hainburg
Tel.: +43/2165/648 10
www.goldeneranker.at


4. Wo der letzte Kaiser Österreich Adieu sagte

Trophäen im Schloß EckartsauSchloss Eckartsau, ein Jagdschloss der Habsburger, war letzter österreichischer Aufenthaltsort des letzten Kaisers Karl I. Die Trophäen, vor allem von Erzherzog Franz Ferdinand, schmücken nahezu das gesamte Gebäude.

Das ehemalige Jagdschloss der Habsburger in Eckartsau hat viele faszinierende Geschichten zu erzählen. Zwei Sachen machen es aber unter all den Marchfeldschlössern zu etwas Besonderem. Es beherbergte den letzten österreichischen Kaiser, Karl I., ein letztes Mal auf heimatlichem Boden, bevor er 1919 ins Exil nach Madeira ging. Und: 1992 wurde im Fadenbach im Schlosspark der Hundsfisch wiederentdeckt, der als ausgestorben galt. Neben den historischen Räumlichkeiten ist vor allem die Parkanlage sehenswert, die um 1900 nach alten Plänen des Landschaftsgärtners Anton Umlauf gestaltet wurde.

Schloss Eckartsau
2305 Eckartsau
Tel.: +43/2214/22 40
www.schlosseckartsau.at


5. Willkommen an Bord der „Carnuntum“

Kapitän Haider auf seinem SchiffSchiffskapitän Markus Haider am Ruder seiner „Carnuntum“.

„Die besten Schiffer sind die Nichtschwimmer“, sagt Markus Haider. Das gilt aber nicht für ihn, weil er schon als Kind die Donau durchschwommen hat. Seit damals hat sie ihn nie mehr losgelassen, deshalb machte der gelernte Nachrichtentechniker 2007 sein Kapitänspatent, kaufte sich in Holland ein ehemaliges Fährschiff aus dem Jahr 1929 und ließ es technisch auf den neuesten Stand bringen. Seit 2011 kann man ihn und seine „Carnuntum“ für Schifffahrten mit bis zu 35 Menschen ab Hainburg mieten. Für die Saison 2017 findet ein regelmäßiger Linienverkehr zwischen Hainburg, Devin und Bratislava statt. Jeden Sonn- und Feiertag in den Monaten Mai, August und September.

Event-Schifffahrt Haider
Standort: Strom-km 1.883,5 Donaulände Hainburg
vis-à-vis des Hainburger Wasserturms
2410 Hainburg an der Donau

Tel.: +43/664/281 31 41
www.event-schifffahrt.at


Wohin am Wochenende? Magische Plätze in der Natur und Ausflugstipps für den gesamten Alpenraum finden Sie jeden Monat neu im Servus Magazin. Traumhafte Wanderrouten für die oben beschriebene Region hat die Redaktion von bergwelten.com für Sie zusammengestellt.
Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Blaudruck-Kissenhülle
€ 30,00
Jetzt LIVE

Blaudruck-Kissenhülle

Traditioneller Blaudruck aus dem Burgenland verziert diese Hülle.

Rucksack aus Segelleinen
€ 95,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Schon mal Ha(ar)ferflocken probiert?
Jetzt LIVE

Hafer fürs Haar

Wie man aus den hellen Flocken ganz leicht eine Naturhaarkur macht.

Neuer Glanz für stumpfes Haar
Jetzt LIVE

Glanz für stumpfes Haar

Wie man aus Kürbissaft eine Haarspülung herstellt, die es in sich hat.

Körperpeeling mit Kürbis
Jetzt LIVE

Jetzt duschen wir mit Kürbis

Warum sie das Gemüse unbedingt mit in die Dusche nehmen sollten.

Lavendel-Handcreme zum Selbermachen
Jetzt LIVE

Zarte Lavendel-Handcreme

Wohltuende Pflege mit zartem Duft für weiche Hände.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Trinkmoor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Trinkmoor

Länger eingenommen, kann er basisch und regulierend wirken.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.