5 Tipps fürs winterliche Allgäu


Nur selten trifft man auf Wintersportler im Tal der Weißach. Hier haben Flora und Fauna, Jagd und Forst das Sagen.

5 Tipps fürs winterliche Allgäu Das Weißachtal mit der Nagelfluh-Kette im Hintergrund. Das Gebirge erstreckt sich auf einer Länge von 20 Kilometern.

5 Tipps fürs winterliche Allgäu Wie Weißach fließt gemächlich durch die verschneite Landschaft.

5 Tipps fürs winterliche Allgäu Die Natur und die Stille genießen. Das geht hier besonders gut.

Wer Trubel und Remmidemmi sucht, ist hier falsch. Wer dagegen die Stille, die Beschaulichkeit und 
die unverfälschte Natur liebt, ist im Weißachtal richtig. Nichts ist hier zu spüren vom Trubel im benachbarten Oberstaufen, das bekannt ist für seine Skigebiete. Es sind zwei Welten, verbunden durch die Weißach. Es gibt viele ruhige Platzerl entlang der Weißach, die unterhalb des Immenstädter Horns entspringt und entlang der Nagelfluhkette und vorbei an Oberstaufen Richtung Österreich fließt, wo sie sich mit der Bregenzer Ache vereint.


1. Essen unter Denkmalschutz

Wer sich nach einem Tag in der klirrenden Kälte des Weißachtals etwas Gutes tun möchte, sollte abends die „Altstaufner Einkehr“ von Michael Schmid ansteuern. Unter niedrigen Decken und an holzgetäfelten Wänden genießt man in dem denkmalgeschützten Haus feinste Allgäuer Küche – bodenständig, kreativ und so gut, dass man ohne Reservierung nur schwer einen Platz bekommt. Die „Einkehr“ ist Mitglied in der Vereinigung Landzunge zur Förderung qualitätsorientierter Gastronomie im Allgäu und zur Vermarktung regionaler Produkte. Einen möglichst großen Teil der Waren und Zutaten bezieht man aus der Region.

Altstaufner Einkehr
Familie Schmid
Bahnhofstraße 4
D-87534 Oberstaufen

Tel.: +49/8386/7193
www.altstaufnereinkehr.de


2. Handgearbeitete Teppiche und Kleinkunst

Hannelore Hense auf ihrem Webstuhl.Auf ihren alten, hölzernen Webstühlen lässt Hannelore Hense die schönsten Teppiche aus Stoff und Wolle entstehen.

Vier Tonnen Wolle pro Monat werden in den Allgäuer Handwebereien Thalkirchdorf zu schönsten Teppichen verarbeitet – in Handarbeit und auf betagten hölzernen Webstühlen. Auch die Allgäuer Blache, ein Fleckerlteppich, der früher aus der Verwertung von alten Schürzen, Bettwäsche und Vorhängen anfiel, ist hier noch zu haben. Die angeschlossene Handwebtenne ist nicht nur Verkaufsraum, sondern auch Kleinkunstbühne. Bewirtet werden Besucher im Webstüble, das eine persönliche Passion von Firmenchefin Hannelore Hense ist.

Allgäuer Handwebereien Thalkirchdorf
Salzstraße 7–11
D-87534 Oberstaufen

Tel.: +49/8325/9220
www.allgaeuer-teppichmanufaktur.de


3. Frischer Fisch aus dem Hofladen

Martin Vögel beim Fischen im Winter.Auch im Winter holt Martin Vögel mit dem Kescher Fische aus dem Teich.

Wer im Hofladen von Martin Vögel Regenbogenforellen und Bachsaiblinge aus der eigenen Gebirgsquellwasser-Zucht kaufen will, darf nicht zu lange in den Federn liegen bleiben. Hin und wieder passiert es nämlich, dass die köstlichen Fische schon zeitig am Vormittag ausverkauft sind. „Morgens noch im Wasser, mittags auf dem Tisch“, das ist die Maxime des Forellenzüchters, der auch selbst räuchert – da bleibt nichts lange liegen. Neuerdings landet ein Teil der frischen Ware auch im eigenen Bistro auf dem Teller, egal ob kalt oder warm.

Forellenhof
Martin Vögel
Mühlenstraße 1
D-87534 Oberstaufen-Weißach

Tel.: +49/8386/2731
www.forellenhof-allgaeu.de


4. Prost! Prämierter Schnaps auf der Alp

Hier kommen herrliche Krautspatzen auf den Teller.Im zünftigen Alpengasthof Hörmoos gibt’s zur Stärkung Krautspatzen.

Auf die Kraft der Kräuter setzt Michl Schneider von der Kräuteralp Hörmoos. Auf 1.300 Meter Seehöhe brennt der gelernte Koch feinste Schnäpse aus allem, was dort oben wächst. Gleich mehrfach wurden seine feinen Destillate bei Prämierungen schon vergoldet. Von Mitte Mai bis Mitte November verkauft Michl direkt ab Brennerei, den Rest des Jahres übers Internet und in ausgewählten Geschäften wie beispielsweise in der Bergkäserei Steibis. Die passende Unterlage zu Michls Schnäpsen serviert sein Bruder Klaus im Alpengasthof direkt neben der Kräuteralp. Und wer nach Krautspatzen und Latschengeist den Weg ins Tal scheut, kann im Gasthof auch gleich übernachten.

Kräuteralp Hörmoos
Gerda und Michael Schneider
Tel.: +49/8386/980551
www.kraeuteralp.de

Alpengasthof Hörmoos
Familie Klaus Schneider
Tel.: +49/8386/8129
www.hoermoos.de


5. Wandern im Naturpark Nagelfluhkette

Theo Palecek in der freien Natur zwischen Bäumen und Sträuchern.Landschaftsführer Theo Palecek weiß viel über Pflanzen, Tiere und die grandiose Natur im Weißachtal.

Mit wachen Augen und einer Lupe bringt Landschaftsführer Theo Palecek seinen Mitwanderern die Schönheiten seiner Allgäuer Heimat rund um den Naturpark Nagelfluhkette näher. Der Rundweg durchs Weißachtal führt von Weißach zum Krebser Wasserfall
und über Hinterhalden wieder zurück. Für Langläufer ist im Weißachtal auch eine Loipe gespurt. Mit Schneeschuhen kommt man auch zu entlegeneren Sehenswürdigkeiten, etwa zur Ureibe bei Steibis, einem der ältesten Bäume Deutschlands, und zu den Eibele­Wasserfällen und den Buchenegger Wasserfällen.

Theos Wanderzentrale
Theo Palecek
Info & Anmeldung unter: +49/160/4278405
www.nagelfluhkette.info

Wohin am Wochenende? Magische Plätze in der Natur und Ausflugstipps für den gesamten Alpenraum finden Sie jeden Monat neu im Servus Magazin. Traumhafte Wanderrouten für die oben beschriebene Region hat die Redaktion von bergwelten.com für Sie zusammengestellt.  

Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Blaudruck-Kissenhülle
€ 30,00
Jetzt LIVE

Blaudruck-Kissenhülle

Traditioneller Blaudruck aus dem Burgenland verziert diese Hülle.

Rucksack aus Segelleinen
€ 89,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Sanddorn-Hautlotion
Jetzt LIVE

Sanddorn-Hautlotion

Grüne Kosmetik zum Selbermachen mit Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Auf einen Blick: Barbiere in Österreich
Jetzt LIVE

Barbiere in Österreich

Die Barbiere sind zurück! Hier die besten Adressen in Österreich.

Altes Wissen, das Geld sparen hilft
Jetzt LIVE

Vergessene Haushalts-Tipps

Was gegen Kratzer im Parkett, angelaufenes Silber und mehr hilft.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.