7 Fakten zu Russell Crowe


Russell Crowe ist immer für eine spannende Story gut. Wir haben die interessantesten Aspekte zusammengetragen.

7 Fakten zu Russell Crowe

Von Tierliebe bis hin zu Prügelei-Skandalen - Russell Crowe ist nicht nur ein herausragender Schauspieler, sondern auch immer für eine gute Story gut. Die interessantesten Aspekte seines spannenden Lebens als Superstar in Hollywood haben wir herausgesucht.

  1. Der „Leider nein“-Kandidat
    Viele Schauspieler berichten gerne davon, bereits seit Kindestagen an nichts anderes als die Schauspielerei gedacht zu haben. Russell Crowe gehört definitiv nicht zu dieser Sorte. Er versuchte sich lange vor seinem Durchbruch als Darsteller in der Musikbranche. Unter dem Pseudonym „Russ Le Roq“ veröffentlichte er einige Rock-Singles, allerdings ohne großen Erfolg. Auch danach spielte er noch in einer Band namens „30 Odd Foot of Grunts“. Zu ihrem Repertoire zählte auch ein Song über Jodie Foster.
  2. Der Rüpel
    Bereits in seiner Jugend wurde Crowe wegen seiner Eskapaden aus der High School geworfen, auch das höhere Alter hat ihn nicht vernünftiger gemacht. Sein Ruf als Skandalnudel ist legendär: 2002 kam er betrunken in ein Londoner Nobel-Lokal, warf mit Tellern um sich und begann auf der Toilette eine Schlägerei, drei Jahre später verletzte er einen Hotelangestellten in New York. Sein unberechenbares Temperament wurde in einer eigenen Folge der Serie „South Park“ persifliert.
  3. Der Arbeiter
    Bei allen schlechten Eigenschaften und Macken, für die der Neuseeländer bekannt ist – sein Ruf in Hollywood ist dennoch hervorragend. Und das hat seinen Grund. Crowe gibt immer 100%, arbeitet akribisch an der Darstellung seiner Charaktere und nimmt körperliche und mentale Extrembelastungen auf sich, um eine gute Performance abzuliefern. Gewichtszu- oder Abnahmen von bis zu 50 Kilogramm, das Erlernen eines neuen Instruments oder die Entfernung seines kompletten Haupthaars – für seine Rollen geht Crowe regelmäßig weit über seine Grenzen hinaus.
  4. Der Gestaltwandler
    Harte Arbeit zahlt sich aus. Während andere Darsteller diese eine Paraderolle haben, für die sie ein Leben lang bekannt sein werden, brillierte Crowe bereits in so vielen verschiedenen Rollen, dass sich Filmfans trefflich darüber streiten können, welche denn nun die beste schauspielerische Leistung war. Ob als rachsüchtiger Krieger in „Gladiator“, als tragisches Genie in „A beautiful mind“ oder als zielstrebiger Polizist in „American Gangster“ – Russell Crowe bringt uns überzeugend seine Charaktere näher und bringt uns dazu, sie zu lieben.
  5. Der Pferdenarr
    Die Liebe zu Pferden entwickelte der Schauspieler bereits in der frühen Kindheit, die ersten Reitstunden durfte er als Zehnjähriger absolvieren. Bis heute fühlt er sich den Vierbeinern emotional verbunden. Nachdem die Dreharbeiten zu „Gladiator“ abgeschlossen waren, sagte er in einem Interview, dass ihm der Abschied von seinem Filmpferd extrem schwer gefallen sei. „Pferde sind wie Menschen. Man kann sehr starke Beziehungen zu ihnen aufbauen.“
  6. Der Trophäensammler
    Wenn man je darüber nachgedacht hat, wie Erfolg klingt – hier kommt die Antwort: Drei Oscar-Nominierungen (ein Mal Preisträger) als bester Hauptdarsteller, fünf Golden Globe-Nominierungen (ein Mal Preisträger), drei British Academy Film Award (zwei Mal Preisträger) – und viele, viele Auszeichnungen mehr. Seine Leistung in „Insider“ wurde vom Premiere Magazine an Nummer 23 in der Liste der 100 besten Schauspiel-Performances aller Zeiten gewählt.
  7. Der Nein-Sager
    Für viele seiner Rollen ist Crowe weltberühmt. Was nicht viele wissen: es hätte noch viele weitere Figuren gegeben, die der Exzentriker spielen hätte können. Die Liste seiner abgelehnten Rollen ist lang, die prominentesten Fälle wollen wir Ihnen aber nicht vorenthalten. Er lehnte die Rolle des Aragorn (gespielt von Viggo Mortensen) in der „Herr der Ringe“ – Saga genauso ab wie die des Wolverine (Hugh Jackman) in „X-Men“. Auch in „About a boy“ (Hugh Grant), „Black Hawk down“ (Eric Bana) und „Alexander“ (Colin Farrell) wäre Crowe die erste Wahl gewesen.

 

TV-Tipp: Samstag, 1. September, 20:15 Uhr: Russell Crowe als ehrgeiziger Zeitungsreporter, dessen Neugier ihn in Lebensgefahr bringt, im Polit-Thriller "State of play - Stand der Dinge".

 

Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Blaudruck-Kissenhülle
€ 30,00
Jetzt LIVE

Blaudruck-Kissenhülle

Traditioneller Blaudruck aus dem Burgenland verziert diese Hülle.

Rucksack aus Segelleinen
€ 95,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Schon mal Ha(ar)ferflocken probiert?
Jetzt LIVE

Hafer fürs Haar

Wie man aus den hellen Flocken ganz leicht eine Naturhaarkur macht.

Neuer Glanz für stumpfes Haar
Jetzt LIVE

Glanz für stumpfes Haar

Wie man aus Kürbissaft eine Haarspülung herstellt, die es in sich hat.

Körperpeeling mit Kürbis
Jetzt LIVE

Jetzt duschen wir mit Kürbis

Warum sie das Gemüse unbedingt mit in die Dusche nehmen sollten.

Lavendel-Handcreme zum Selbermachen
Jetzt LIVE

Zarte Lavendel-Handcreme

Wohltuende Pflege mit zartem Duft für weiche Hände.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Trinkmoor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Trinkmoor

Länger eingenommen, kann er basisch und regulierend wirken.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.