7 legendäre Falco-Zitate


Er war Österreichs größter Pop-Star aller Zeiten – und immer für einen guten Spruch zu haben. Wir haben 7 denkwürdige Zitate gesammelt.

7 legendäre Falco-Zitate Falco bei einem seiner Interviews im Jahr 1984.

Mit  „Ganz Wien“ und „Der Kommissar“ eroberte er im Sturm die österreichischen Fans, auch international folgten Riesenerfolge wie „Vienna Calling“, „Jeanny“ oder „Rock me amadeus“. Doch in Interviews und Gesprächen zeigte Falco oft seine menschliche Seite, den Charakter der Privatperson Hans Hölzel. Manchmal wusste er sein Gegenüber mit einem markigen Spruch zu überraschen oder zu beeindrucken. Wir haben 7 legendäre Falco-Zitate und die Geschichten dahinter.

„Mich werdens erst wieder ganz lieb haben, wenn ich ganz tot bin.“
Dieses Zitat wird dem Falken als Reaktion auf die Nachricht, die Nummer 1 in Amerika erreicht zu haben, zugeschrieben. Während Wegbegleiter und Freunde ihre Freude über den riesigen Erfolg von „Rock me Amadeus“ spontan zeigten, war Falcos Stimmung alles andere als gut. Bereits in der Stunde des Erfolgs bedachte er die Folgen – nämlich, dass er immer daran gemessen werden wird.

„Ich lebe nur ein Mal. Aber so wie ich lebe, ist ein Mal auch genug.“
Falco machte nie ein Geheimnis aus seinem exzessiven Lebensstil. In einem Interview sagte er einmal, er wäre 1979 von zu Hause weg gegangen und 1988 wieder gekommen – und hätte dazwischen nur schnell geduscht und sich umgezogen. Diese Episode zeigt, wie Österreichs größter Pop-Star die Blütezeit seiner Karriere selbst sah.

„Ich bemühe mich, mich wie ein Mensch zu benehmen und niemandem auf die Füße zu steigen. Und wenn mir jemand auf die Füße steigt, zünde ich mir eine Zigarette an und blas ihn einfach um.“
Humor, Sehnsucht nach Normalität und ein Hauch Arroganz – dieses Zitat vereint viele Dinge, die den Künstler Falco und den Mensch Hans Hölzel definierten. Von vielen hunderttausenden Fans geliebt, wurde ihm immer wieder seine unnahbare Art als Arroganz und Selbstverliebtheit ausgelegt. Mit den Medien stand Falco permanent auf Kriegsfuß.

„Ich glaube, ich bin ein Unangepasster in einem angepassten System.“
So beschrieb Falco den Beginn seiner Karriere. Praktisch aus dem Nichts wurde er mit dem damals höchst umstrittenen Lied „Ganz Wien“ zum Star – und wusste laut eigener Aussage gar nicht so genau, warum eigentlich. In den Folgejahren versuchte er sich stets treu zu bleiben, was – wie er später zugab – aufgrund des überwältigenden Erfolgs nur schlecht gelang. Nach eigener Aussage hasste Falco die Bussi-Bussi-Gesellschaft und wollte nie Teil davon sein - was sich seiner Meinung nach darin auswirkte, dass sich das System in Form von schlechter Presse gegen ihn revanchierte.

„Bei mir gibt es kein Mittelmaß. Mir passt meine Art selbst nicht, aber so bin ich.“
Das fehlende Mittelmaß, das der „erste weiße Rapper“ in dieser Aussage bekrittelt, bezog er nicht nur auf seine Karriere, sondern auch auf den privaten Bereich. Nachdem seine Ehe geschieden worden war und er mithilfe eines Vaterschaftstests erfahren hatte, dass er nicht der leibliche Vater seine Tochter ist, folgte ein öffentlicher Rosenkrieg und schwere psychische Probleme. Ein Mann der Extreme blieb er bis zu seinem Tod.

„Meine Probleme mit Alkohol und Drogen begannen mit dem Erfolg.“
Den Hauptschuldigen für sein exzessives und unkonstantes Leben hatte Falco schnell gefunden: der Erfolg. Peter Vieweger verdeutlicht mit einer Episode die teils gefährlichen Auswüchse des damaligen Falco-Alltags. „Während der Tournee in Japan hat er sehr viel getrunken. Damit er auf der Bühne fit war, wurde ihm Blut abgenommen, mit Sauerstoff angereichert und wieder verabreicht. Einmal vergaß der Arzt auf das Gerinnungsmittel – das war schon eine brenzlige Situation.“ Falco selbst meinte in einem Interview kurz vor seinem Tod, Geld und Erfolg hätten ihn lange verdorben.

„Wenn ich morgen meinem Gott gegenübertrete, kann ich sagen: Ich hab‘ niemandem etwas getan.“
Diesen denkwürdigen Satz sagte Hans Hölzel in einem Interview ein Jahr vor seinem Tod. Er habe niemanden betrogen, immer seine Steuern gezahlt und niemandem wehgetan, außer sich selbst. Und das würde ihm der liebe Gott ja wohl verzeihen.

TV-Tipp: Sonntag, 4. Februar, 20:15 Uhr: Anlässlich seines 20. Todestages zeigt ServusTV die persönliche Dokumentation "Falco - Muss ich denn sterben, um zu leben?" im Rahmen der Serie Austropop-Legenden. (nur ServusTV Österreich)

Das könnte Sie auch interessieren
Mehr entdecken
Zirben-Nackenhörnchen
€ 24,00
Jetzt LIVE

Zirben-Nackenhörnchen

Gefüllt mit fein gemahlenen Zirbenholzflocken.

Wirksam Fasten – Neustart mit der Kraft der Natur
Jetzt LIVE

Wirksam Fasten

Autorin Anika Schwingshackl über den Neustart mit der Kraft der Natur.

Die Wiederentdeckung der Admonter Marzizoni
Jetzt LIVE

Traditionsgebäck aus Admont

Konditor Günter Planitzer über das Geheimnis der Admonter Marzizoni.

Entzündungshemmende Kamillen-Tinktur
Jetzt LIVE

Kamillen-Tinktur

Eine sanfte Lösung gegen Entzündungen und Darmprobleme.

Fichtenharzmilch
Jetzt LIVE

Fichtenharz-Milch

Die Heilkraft der grünen Fichtennadeln beruhigt die Bronchien.

Wurzel- und Rübentrunk
Jetzt LIVE

Galgant-Rüben-Trunk

Dieser selbst gemachte Sud wirkt sich positiv auf die Verdauung aus.

Bauchweh-Tee
Jetzt LIVE

Anti-Bauchweh-Tee mit Kümmel

Ein natürlicher Helfer, der auch bei Kindern sanft wirkt.

Einschlaftee
Jetzt LIVE

Beruhigender Einschlaf-Tee

Hopfen hilft dabei, sanft ins Land der Träume zu gleiten.

Tee gegen Heiserkeit
Jetzt LIVE

Huflattich-Tee

Das Kraut löst sanft im Hals sitzenden Schleim.

Rosenwurzauszug
Jetzt LIVE

Beruhigende Rosenwurz

in Tropfenform lindert ein Auszug dieser Pflanze Stressgefühle.

Liebstöcklwein
Jetzt LIVE

Liebstöckel-Wein

Dieses Getränk stimmt Magen und Darm auf die Verdauungsarbeit ein.

Eibischzucker
Jetzt LIVE

Eibisch-Zucker gegen Husten

Eibischwurzel, Natron und Zucker lindern trockenen Reiz­husten.

Blütensprudel
Jetzt LIVE

Blütensprudel

Das fermentierte Getränk tut der Darmflora gut.

Veilchenessig
Jetzt LIVE

Veilchen-Essig

Schmeckt gut im Salat und dient auch als Gurgellösung bei Halsweh.

Melissengeist
Jetzt LIVE

Melissengeist

Dieses Heilmittel wird sowohl äußerlich als auch innerlich angewandt.

Magenlind-Tee
Jetzt LIVE

Magenlind-Tee

Bei Magen-Darm-Problemen hilft dieser reizlindernde Verdauungstee.

Mädesüß-Sirup
Jetzt LIVE

Mädesüß-Sirup

Bereitet man aus Mädesüß einen Sirup zu, lindert er Kopfschmerzen.

Einfache Kräuterpaste
Jetzt LIVE

Würziges Giersch-Pesto

Diese leicht herbe, karottenartige Paste verfeinert Salate und Suppen.

Frühlingskräuterbutter
Jetzt LIVE

Frühlingskräuterbutter

Gesund genießen mit entgiftender Gundelrebe, Löwenzahn und Bärlauch.

Arnika-Tinktur
Jetzt LIVE

Arnika-Tinktur

Ein Hausmittel, das bei Prellungen gut hilft.

Honig-Zwiebel-Paste
Jetzt LIVE

Heilende Honig-Zwiebel-Paste

Eine Mischung, die die Verdauung fördert und Halsweh lindert.

Krensirup
Jetzt LIVE

Kren-Sirup

Dieses Hausmittel lindert schnell Husten und Rachenentzündungen.

Gänseblümchen-Tee
Jetzt LIVE

Gänseblümchen-Tee

Der milde Gänseblümchentee hilft bei Kindern sanft gegen Husten.

Augentrost-Aufguss
Jetzt LIVE

Augentrost-Auflage

Angestrengte Augen sehen mit einer Auflage aus Augentrost wieder klar.

Beinwellsalbe
Jetzt LIVE

Heilsalbe mit Beinwell

Die Wurzel hilft, Brüche und Prellungen deutlich schneller zu heilen.

Ringelblumentinktur
Jetzt LIVE

Ringelblumentinktur

Die Tinktur kann innerlich und äußerlich angewendet werden.

Salbeitee
Jetzt LIVE

Salbei-Wein

Hilft gegen nervöses Schwitzen und regt den Appetit an.

Minze-Einreibung
Jetzt LIVE

Minze gegen schwere Beine

Das kühlende Kräutlein wird mit venenstärkendem Steinklee vermischt.

Mut-und Muntermacher-Wein
Jetzt LIVE

Engelwurz-Wein

Die Bitterstoffe der Engelwurz bringen den Stoffwechsel in Schwung.

Ehrmanns Apothekertipps: Hausmittel gegen Magenbeschwerden
Jetzt LIVE

Hausmittel bei Magenzwicken

Eine schnelle Reissuppe mit Karotten beruhigt den Verdauungstrakt.

Nusslikör
Jetzt LIVE

Nuss-Likör

Der angesetzte Likör aus grünen Walnüssen wärmt von innen.

Morgen 13:10
Jetzt LIVE

Moderne Wunder

Einblicke in Erfindungen, Entwicklungen und Errungenschaften.

Osterlamm aus Biskuit
Jetzt LIVE

Osterlamm aus Biskuit

Das süße Osterlamm darf beim Ostersonntags-Frühstück nicht fehlen.

Fasten mit Heilerde
Jetzt LIVE

Fasten mit Heilerde

Wie Heilerde bei einer Fastenkur hilft, den Körper von innen zu reinigen.

Ostereier ohne Pinsel verzieren
Jetzt LIVE

Ostereier verzieren

Wie man mit Wachs, Zwiebelschalen und Nadeln kunstvolle Muster zaubert

Ostereier natürlich färben
Jetzt LIVE

Ostereier natürlich färben

Das brauchen Sie: Zwiebelschalen, Gräser, Blumen und etwas Fantasie.

Blumengesteck mit Ranunkeln
Jetzt LIVE

Blumengesteck mit Ranunkeln

Frühlingshaftes Blumengesteck mit Rapunzeln in 15 Minuten.

Apfel-Kipferl-Schmarren
Jetzt LIVE

Apfel-Kipferl-Schmarren

Unser Tipp: Diese Nachspeise am besten ofenwarm servieren.

Steckrüben-Suppe mit Kräuter-Knödeln
Jetzt LIVE

Steckrüben-Suppe mit Knödeln

Ein Sammelsurium an Wintergemüse sorgt hier für gute Vitaminzufuhr.

Gemüse-Strudel mit Kräutersauce
Jetzt LIVE

Gemüse-Strudel

Wir servieren zum Strudel eine frische Kräutersauce.

Überbackene Sterz-Schnitte mit Blattspinat
Jetzt LIVE

Sterz-Schnitte mit Spinat

Wir überbacken den Polenta-Fleck mit Bergkäse.

Dinkel-Bier-Parfait
Jetzt LIVE

Dinkel-Bier-Parfait

Ein Nachspeisen-Traum mit Schlagobers, Eiern, Bier und Dinkelschrot.

Fruchtige Apfelnudeln
Jetzt LIVE

Apfelnudeln

Winterliche Apfel-Nuss-Fülle trifft auf flaumigen Germteig – herrlich!

5 Kneipp-Anwendungen für Zuhause
Jetzt LIVE

Richtig kneippen

5 Kneipp-Anwendungen, die gegen Kopfweh und Erkältungen helfen.

Gefüllte Krautwickel mit Gemüse-Reis
Jetzt LIVE

Krautwickel mit Gemüse-Reis

Wir servieren das Gemüsegericht mit einer cremigen Kerbel-Sauce.

Fastensuppe mit Bohnen und Brunnenkresse
Jetzt LIVE

Fastensuppe mit Brunnenkresse

Bohnen geben Kraft, Brunnenkresse sorgt für den feinen Geschmack.

Jetzt LIVE

Wenn Essen krank macht

Was täglich auf unseren Tisch kommt, ist alles andere als unbedenklich

Suppen-Krapfen mit Jungzwiebeln und Rahm
Jetzt LIVE

Suppen-Krapfen

Gefüllt werden die Teigtaschen mit Sauerrahm und Jungzwiebeln.