7 spannende Fakten zum Mount Everest


Der Mount Everest ist der Traum jedes Bergsteigers – zugleich aber der tödlichste Gipfel weltweit. Wir haben sieben wissenswerte Fakten zum „Dach der Welt“ für Sie parat.

7 spannende Fakten zum Mount Everest Trotz aller Gefahren übt der Mount Everest auf Generationen von Bergsteigern eine ganz besondere Faszination aus.

Mit 8.848 Metern ist der Mount Everest das „Dach der Welt“, und für viele Bergsteiger daher das höchste aller Ziele. Doch seit Edmund Hillary und Tenzing Norgay den Everest im Jahr 1953 erstmals bezwangen, fordert der Achttausender bei deren Nachahmern jedes Jahr aufs Neue einen hohen Tribut: Nicht weniger als 292 Alpinisten fanden an dem nepalesisch-tibetischen Berg bis heute den Tod. Seiner Faszination auf ganze Generationen von Bergsteigern tut das allerdings keinen Abbruch. Wir haben sieben wissenswerte Fakten zum Mount Everest für Sie zusammengestellt.

  1. Fast 300 Tote
    Bislang hat der Ansturm auf den Mount Everest insgesamt 292 Menschen das Leben gekostet. Allein im Katastrophen-Jahr 1996 starben auf dem Weg hinauf zum Gipfel des höchsten Berges der Welt zwölf Menschen. Zu den häufigsten Todesursachen zählt dabei mangelhafte Ausrüstung – mehr als 100 Bergsteiger kamen ums Leben, weil sie keinen Sauerstoff mitführten. Weitere häufige Todesursachen sind Abstürze, Erfrieren, Erschöpfung, Höhenkrankheit und Lawinenabgänge. Dabei verunglücken die meisten Bergsteiger oberhalb von 8.000 Metern während des Abstiegs.
  2. Die Everest-Pioniere
    Am 29. Mai 1953 gelang dem Neuseeländer Edmund Hillary und seinem Sherpa, dem Nepalesen Tenzing Norgay, die erste Gipfelbesteigung des Mount Everest. Fast auf den Tag genau ein Vierteljahrhundert später, am 8. Mai 1978, waren dann Reinhold Messner und Peter Habeler die ersten Menschen, die den Everest ohne Sauerstoffgerät bestiegen – und Messner 1980 schließlich der erste Alpinist, der ihn im Alleingang bezwang.
  3. Ältester & jüngster Bezwinger
    Mit 80 Jahren ist der Japaner Yiuchiro Miura der bislang älteste Mensch, der jemals den Gipfel des Mount Everest erklomm. Als jüngstem Menschen gelang das 2010 dem damals gerade einmal 13-jährigen US-Amerikaner Jordan Romero – danach legte China das Mindestalter für die Erteilung einer entsprechenden Lizenz auf 16 Jahre fest.
  4. 21 Mal auf dem Gipfel
    Keiner war bislang öfter auf dem Gipfel des Mount Everest als zwei Nepalesen: Der Alpinist Apa Sherpa bezwang das „Dach der Welt“ im Jahr 2011 zum insgesamt 21. Mal. Zwei Jahre später stellte sein Landsmann Phurba Tashi Sherpa diesen schier unglaublich anmutenden Rekord ein.
  5. Kostspieliges Projekt
    Wer auf den Everest hinauf will, sollte nicht nur topfit und erfahren sein, sondern obendrein über entsprechende finanzielle Mittel verfügen. Das Minimum für eine Solo-Expedition zum Gipfel liegt bei gut 30.000 US-Dollar. Für eine organisierte Tour mit Führer wird dann in etwa das Doppelte fällig, und für eine VIP-Expedition mit Internet und Telefon schlagen sogar bis zu 90.000 US-Dollar zu Buche.
  6. Höchster Gefrierschrank der Welt
    Die durchschnittliche Temperatur auf dem Gipfel des Mount Everest beträgt im kältesten Monat Januar zwischen Minus 36 und 60 Grad Celsius. Im Juli, dem wärmsten Monat, beträgt die Durchschnitts-Temperatur auf dem „Dach der Welt“ dann vergleichsweise „milde“ Minus 19 Grad. Die Windgeschwindigkeiten über 8.000 Meter können dabei unglaubliche 320 km/h und mehr erreichen.
  7. Er wächst noch immer
    Der Mount Everest entstand einst vor 60 Millionen Jahren durch die tektonische Plattenverschiebung der indischen in die asiatische Erdplatte. Weil sich aber die indische Platte seitdem immer noch weiterbewegt, kommen zu den 8.848 Metern des Everest Jahr für Jahr einige Millimeter hinzu. Manche Forscher vermuten sogar einen Zuwachs von bis zu einem Zentimeter pro Jahr.

    TV-Tipp: Ausnahme-Alpinisten und ihre atemberaubenden Erlebnisse in der Sendereihe Bergwelten – jeden Montag Abend um 20:15 Uhr bei ServusTV.

Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Rucksack aus Segelleinen
€ 95,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Schon mal Ha(ar)ferflocken probiert?
Jetzt LIVE

Hafer fürs Haar

Wie man aus den hellen Flocken ganz leicht eine Naturhaarkur macht.

Neuer Glanz für stumpfes Haar
Jetzt LIVE

Glanz für stumpfes Haar

Wie man aus Kürbissaft eine Haarspülung herstellt, die es in sich hat.

Körperpeeling mit Kürbis
Jetzt LIVE

Jetzt duschen wir mit Kürbis

Warum sie das Gemüse unbedingt mit in die Dusche nehmen sollten.

Lavendel-Handcreme zum Selbermachen
Jetzt LIVE

Zarte Lavendel-Handcreme

Wohltuende Pflege mit zartem Duft für weiche Hände.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Trinkmoor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Trinkmoor

Länger eingenommen, kann er basisch und regulierend wirken.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Räucherwerk „Immunsystem“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Immunsystem“

Räuchermischung aus Schwarzem Holunder, Ringelblume u.a.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Wärmende Fußsalbe mit Ingwer zu Selbermachen
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.