Alfred Komarek trifft Judith Taschler


Alfred Komarek spricht mit Judith W. Taschler über ihr aktuelles Buch „David“.

 

Alfred Komarek spricht mit Judith W. Taschler über ihr aktuelles Buch „David“. Ein fesselnder Roman über die Frage nach der eigenen Identität und die Suche nach den eigenen Wurzeln.Ein Baum – ein Davidsahorn - wird zum Schicksals- und Angelpunkt in der Familienchronik „David“ von Judith W. Taschler. Wo vor drei Generationen drei Freunde ihre Initialen in den Stamm geritzt haben, verunglückt Jahre später eine von ihnen. Was dieser Unfall mit dem jungen Mann zu tun hat, der im Tiroler Dorf Kirchberg nach seinen Wurzeln sucht und welche Rolle die Frau spielt, die plötzlich im Haus neben dem Baum einzieht – das enthüllt Judith W. Taschler nach und nach in ihrer außergewöhnlichen Familienchronik.

Außerdem stellt sie sich im literaTOUR-Wordrap unseren Fragen!

Taschlers Roman und noch weitere Empfehlungen finden Sie in den literaTOUR-Buchtipps der Woche.
Das könnte Sie auch interessieren