Fr. 30.11. 04:30 im TV

Auf legendären Routen: Die Wolga - Seele Russlands


Der längste Fluss Europas wird von den Einheimischen "Matjuschka" - Mütterchen - genannt. Eine 4.000 km lange Reise von Moskau zum Kaspischen Meer.

 

Die Wolga wird von den Einheimischen "Matjuschka" - Mütterchen - genannt. Touristen heißt die Wolga auf riesigen Schiffen willkommen. Die Reise führt 4.000 km von Moskau nach Astrakhan in Richtung kaspisches Meer, durch Jaroslawl, Nischni Nowgorod, Kazan, Samara und Saratow. In Russland treffen orientalische und slawische Einflüsse aufeinander, von der Goldenen Horde im 16. Jahrhundert, über die Kosaken bis zu Lenin.
Das könnte Sie auch interessieren