Basteln mit Kindern: fröhlicher Flugdrachen


Drachen sind ein Spaß für Klein und Groß, vor allem wenn die leichten Überflieger selbst gebaut und nach Herzenslust verziert werden.

Basteln mit Kindern: fröhlicher Flugdrachen Flieg, kleiner Drachen, flieg! Beim Start ist es wichtig, gegen den Wind loszulaufen – und dann, was die Beine hergeben ...

Wenn der Wind ordentlich bläst, kann es losgehen: Nichts wie raus ins Freie und die Drachen hoch steigen lassen! Die ideale Windgeschwindigkeit liegt übrigens zwischen zehn und 25 Stundenkilometern. Darunter herrscht Flaute, darüber riskiert man den Verlust des meist doch recht filigranen Flugobjekts. Letzteres kann einem auch passieren, wenn man den Flugplatz nicht sorgfältig auswählt. Hier gilt: Je größer die freie Fläche, desto besser.

Drachen-Leine sollte nicht länger als 100 Meter sein

Bäume, Hügel und Häuser sind Hindernisse sind für Drachenflieger. Aber nicht nur, weil sie beim Fliegen im Weg stehen, sondern auch weil der Wind sie erst umströmen muss. Ein zehn Meter hoher Baum zum Beispiel kann einen Wirbel auf bis zu 50 Meter Höhe erzeugen, was das Lenken erschwert. Zur eigenen Sicherheit sollten keine Strommasten und Autostraßen in der Nähe sein. Grundsätzlich kann man überall den Drachen steigen lassen, verboten ist es allerdings in Natur- und Vogelschutzgebieten. Und noch eine Regel: Die Leine darf nicht länger als 100 Meter sein.


DAS BRAUCHt's

1 Stück Tyvekfolie (85 x 85 cm)
3 Rundhölzer (einmal 80 cm, zweimal 40 cm)
1 Eddykreuz
1 Waageschnur (ca. 1,5 m)
1 Waagering
1 festes Klebeband (25 mm) 
diverse Ölmalkreiden
Drachenleine (100 m)
Schere
Stanleymesser
Säge
Heftmaschine
Lineal

Der Zuschnitt

1. Der Zuschnitt
Ideal sind Drachen im Format 80 x 80 Zentimeter. Zunächst das Kreuz aufzeichnen, dann die Eckpunkte verbinden, schon ist der Drachen in Form. Als Draufgabe haben wir einen 1,5 Zentimeter breiten Saum dazugemacht, der, umgeklappt und verklebt, für mehr Stabilität sorgt.

Die Konstruktion

2. Die Konstruktion
Der Längs- und die beiden Querstäbe werden mit einem Eddykreuz aus dem Laden verbunden (o.). An den Eckpunkten fertigt man Taschen aus Klebeband zum Hineinstecken der Stäbe (Mi.). Der Waagering wird mittels Buchtknoten an der Schnur befestigt (u.).

Die Verzierung

3. Die Verzierung
Ohne Drachen-Schwanz geht gar nichts. Unserer ist fünf Meter lang, fünf Zentimeter breit und aus einem Spinnakerband. Für besseren Luftwiderstand wird er in kleinen Abständen eingeschnitten. Für die Ohrbüschel haben wir links und rechts noch ein Loch gebohrt.

Schritt-für-Schritt Bastelanleitung

Schritt 1: Als Segelmaterial empfiehlt sich das wasser- und reißfeste Tyvek, das man im Drachenladen bekommt. Darauf zeichnet man ein Kreuz mit einem Schnittpunkt bei 20 Prozent der Höhe. Dann werden mit dem Lineal die Kreuzenden verbunden, an den Außenkanten kommen 1,5 Zentimeter für den Saum dazu.

Schritt 2: Das erste Loch für die Waageschnur wir im Schnittpunkt des Kreuzes markiert, das zweite in vier Zentimeter Distanz von der unteren Drachenspitze. Nach dem Zuschnitt wird der 1,5 Zentimeter breite Saum eingeschlagen und geklebt. Dann kann das Segel auf der anderen Seite bemalt werden. 

Schritt 3: Jetzt verstärkt man die Lochmarkierungen mit Klebeband und durchbohrt sie mit einer spitzen Schere. Als Nächstes spannt man alle drei Stäbe in das Eddykreu ein.

Schritt 4: Für die Stabtaschen an den vier Eckpunkten befestigt man ein fünf Zentimeter langes Klebeband mit zwei Zentimeter Überstand. Dann werden die Stäbe auf den Drachen gelegt, das überschüssige Klebeband wird über die Stabenden geschlagen und festgeheftet.

Schritt 5: Als Waage wird die Schnuraufhängung auf der bemalten Seite des Drachens bezeichnet, die später mit der Flugleine verbunden wird. Die Waageschnur bekommt bei 75 Zentimeter eine Markierung, dort wird der Waagering befestigt. Der Schnuranfang wird am unteren Ende des Längsstabs verknotet. Den Rest der Schnur abschneiden und das Ende mit einem Feuerzeug verschweißen.

Schritt 6: Zu guter Letzt wird noch ein Löchlein beim unteren Längsstab in den Drachen gebohrt und der Schwanz mit einer Schnur befestigt.

Servus Kinder – das Magazin für große und kleine Entdecker – liefert jede Menge Bastel- und Spielideen. Erhältlich im Zeitschriftenhandel oder direkt in unserem Abo-Shop.
Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Blaudruck-Kissenhülle
€ 30,00
Jetzt LIVE

Blaudruck-Kissenhülle

Traditioneller Blaudruck aus dem Burgenland verziert diese Hülle.

Rucksack aus Segelleinen
€ 89,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Schon mal Ha(ar)ferflocken probiert?
Jetzt LIVE

Hafer fürs Haar

Wie man aus den hellen Flocken ganz leicht eine Naturhaarkur macht.

Neuer Glanz für stumpfes Haar
Jetzt LIVE

Glanz für stumpfes Haar

Wie man aus Kürbissaft eine Haarspülung herstellt, die es in sich hat.

Körperpeeling mit Kürbis
Jetzt LIVE

Jetzt duschen wir mit Kürbis

Warum sie das Gemüse unbedingt mit in die Dusche nehmen sollten.

Lavendel-Handcreme zum Selbermachen
Jetzt LIVE

Zarte Lavendel-Handcreme

Wohltuende Pflege mit zartem Duft für weiche Hände.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Trinkmoor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Trinkmoor

Länger eingenommen, kann er basisch und regulierend wirken.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.