Bergeübung im Snow Space


Mehr als 100 Menschen sind in Sesselliften gefangen und müssen befreit werden. Am Wochenende ist im Salzburger Snow Space eine der bundesweit größten Bergeübungen durchgeführt worden. Insgesamt rund 250 Menschen haben daran teilgenommen, darunter Helfer von Bergrettung, Alpinpolizei, Rotem Kreuz und Freiwilliger Feuerwehr. Sie wollen gerüstet sein, wenn sich ein Zwischenfall wie jener am Kreischberg wiederholt, wo Ende Jänner 150 Menschen aus dem Sessellift gerettet werden mussten.

 

Das könnte Sie auch interessieren