Bio-Raumduft Zirbenkiefer

€ 35,00

Erdende Zirbe. Der Bio-Raumduft verwöhnt mit einem würzigen Duft nach Zirbe, Wacholder und Moos. Die biozertifizierten, rein natürlichen Duftstoffe wirken beruhigend, schlaffördernd und lindern Existenz- und Revierängste. Als Raumduft gegen schlechte Gerüche. Einfach die Holzstäbchen in die Flasche stecken. Der Duft hält 12–16 Wochen.

Inhalt: 100 ml

 

{{$select.selected.name}}


Bio-Raumduft Zirbenkiefer
Bio-Raumduft Zirbenkiefer
Bio-Raumduft Zirbenkiefer
Bio-Raumduft Zirbenkiefer
Bio-Raumduft Zirbenkiefer
Bio-Raumduft Zirbenkiefer
Bio-Raumduft Zirbenkiefer
Bio-Raumduft Zirbenkiefer
Bio-Raumduft Zirbenkiefer

Biologische Raumdüfte

Susanne Mair ist mit einer guten Nase, viel Einfühlungsvermögen und Pflanzenwissen gesegnet. Drei Dinge, die sie täglich bei ihrer Arbeit nutzt. Die gelernte Drogisten-Meisterin und Pharma-Assistentin komponiert aus rein biologischen, naturreinen ätherischen Ölen wundervolle Düfte – wie etwa den Raumduft Zirbenkiefer.

Erdende Zirbe

Jedem Menschen ist die Reaktion auf Naturdüfte von Geburt an mitgegeben. Sie läuft weitgehend unterbewusst in unserem Stammhirn ab. Das Aroma der Zirbe beruhigt, fördert eine tiefere Atmung und hilft bei Schlafstörungen und mentaler Erschöpfung. Im Gebirge trotzt die Zirbe Wind und Wetter. Uns gibt der Duft des Nadelbaums das Gefühl von Daheimsein. Er erdet uns und hilft so bei Existenz- und Revierängsten.

Langes Dufterlebnis

Die Stäbchen aus Holz werden einfach in den Glasflakon gesteckt; je mehr von den Stäbchen in der Flasche stehen, um so intensiver wird das Dufterlebnis. Sobald sich die Stäbchen mit dem Parfum vollgesaugt haben, entfaltet sich der Duft im Raum. Bitte drehen Sie die Stäbchen manchmal um. Der Raumduft wird 12–16 Wochen sein Aroma verströmen. Und damit die Zirbe noch besser zur Geltung kommt und wirken kann, hat ihr Susanne Mair Wacholder, Moos und noch andere – geheime – natürliche Nachbarn zur Seite gestellt.

Besser Fühlen mit Düften

Schon als Mädchen liebte Susanne Mair die Wiesenblumen vor dem Haus. Ein Jahr in Indien brachte ihr die Kraft der Düfte noch näher. Für Susanne Mair ist es wichtig, dass sich ihre Kunden dank ihrer Düfte besser fühlen und sich damit etwas Gutes tun. Dass bei ihren Parfums sämtliche Zutaten biozertifiziert sind, ist für sie selbstverständlich. Schließlich ist ihr oberstes Gebot, die nachhaltige, wirkungsvolle und hoch qualifizierte Auswahl der Rohstoffe. Nur so kann sie mit aromatherapeutisch wirkungsvollen pflanzlichen Parfums aus Blüten, Kräutern und Bäumen ihre Düfte kreieren.