Brandkatastrophe in Griechenland: Hilfe kommt aus Salzburg


In den griechischen Waldbrand-Gebieten entdecken die Einsatzkräfte täglich mehr Todesopfer. Eines der massivsten Probleme: Die örtlichen Feuerwehren sind für diese verheerende Brandkatastrophe mangelhaft ausgestattet – viel zu selten haben die Retter funktionierende Schutzkleidung oder geeignete Fahrzeuge. Konstantin Papadopoulus hilft hier nach Kräften: Von Salzburg aus koordiniert der Halbgrieche die Feuerwehr-Einsätze vor Ort.

 

Das könnte Sie auch interessieren