Brasiliens Küsten: Der Süden (5/5)


Eine Reise entlang Brasiliens atemberaubender Küsten, die die vielfältige Naturlandschaft, die kulturelle Vielfalt und das traditionsreiche Erbe des Landes zeigt.

 

Im letzten Teil der Reise durch Brasilien zeigt die Dokumentation die Küsten der Staaten Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul.
Der erste Halt im Süden Brasiliens: Der herrliche Nationalpark Superagui, inmitten der Bucht von Paranaguá. Der Park ist die Heimat der Restingas - niedrige Wälder mit Büschen -, sowie eines 4.700 Quadratkilometer großen Waldes, den Atlantischen Regenwald.
Die nächste Etappe der Reise verbindet Joinville im Nordosten über San Francisco do Sul mit Florianópolis, der Hauptstadt von Santa Catarina.
Die Insel Sao Francisco do Sul liegt vor Joinville direkt am Ozean. Ihr Hafen ist von nationaler Bedeutung, vor allem für den Containerverkehr. Die Altstadt von Sao Francisco weist noch immer das glorreiche Erbe der Kolonialzeit auf - zum Beispiel die Igreja Matriz, erbaut Ende des 18. Jahrhunderts.
Das könnte Sie auch interessieren