Das große k.u.k. Mehlspeisenbuch

€ 30,00 (inkl. MwSt.)

Die besten Rezepte vom berühmten Zuckerbäcker aus Bad Ischl. Ein Backbuch, das bei keinem Mehlspeisliebhaber im Bücherregal fehlen darf. Der Konditormeister Josef Zauner verrät über 100 seiner süßen Rezepte. Mit zahlreichen Fotos. Erschienen im Servus Verlag.

Maße: 19 × 25,5 cm; Umfang: 200 Seiten; Hardcover
ISBN: 978-3-7104-0146-6

 



Süße Meisterwerke

Seit vielen Jahren leitet Josef Zauner den Traditionsbetrieb in Bad Ischl. Viel hat sich in der 185-jährigen Geschichte der Bäckerei verändert, eines aber ist gleich geblieben: die herausragende Qualität der berühmten Mehlspeisen. Täglich wird für das große Kuchen- und Tortenbuffet frisch gebacken. Die Lieblinge zum Mitnehmen und Vor-Ort-Genießen sind der Zaunerstollen, die Ischler Oblaten, der Kaisergugelhupf, das Ischler Törtchen, das Ischler Kipferl sowie die Kaisertorte.

Die besten Rezepte aus Bad Ischl

In diesem herrlichen Mehlspeisenbuch verrät der Hausherr nun endlich seine Originalrezepturen. Viele Rezepte hat er extra behutsam umgearbeitet und an die heutige Küche angepasst. Werden auch Sie zum Zuckerbäcker, und backen Sie Apfelstrudel, Rehrücken, Kardinalschnitte, Erdbeer-Schokoladebombe und vieles mehr. Zu jedem Rezept gibt es ein Foto, das Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt.

Der Zuckerbäcker

Josef Zauner, 1948 in Tamsweg als Josef Ferner geboren, absolvierte seine Zuckerbäckerlehre beim Zauner in Bad Ischl. Er wurde 1987 von Hildegard Zauner, der Erbin der Dynastie, adoptiert. Er führte die Tradition und das Zauner-Vermächtnis weiter und übernahm die Firmenleitung, die er bis heute innehat. Der Konditormeister wurde als TV-Koch in Bayern und in Österreich bekannt, ist Autor von Kochbüchern und Gastprofessor am Japan Cake and Confiserie College. Er ist einer der bekanntesten Zuckerbäcker – auf diese Berufsbezeichnung legt er großen Wert.