Der Gamsbartbinder


Im Salzkammergut bindet Bertl Lahnsteiner aus mehreren Tausend Haaren von Gämsen Bärte für den Trachtenhut.

Der Gamsbartbinder Bertl Lahnsteiner am Offensee ist einer der wenigen Wildbartbinder in Österreich.

Der Gamsbartbinder Der Bartbinder an seinem Arbeitsplatz.

Der Gamsbartbinder Die einzelnen Haare werden mit Hilfe eines Gläschen gebündelt.

Der Gamsbartbinder Aus solchen Bündeln entsteht ein Gamsbart.

Der Gamsbartbinder Ein Gamsbart wird immer hinten am Hut getragen.

Gamsbartbinden ist eine Geduldsarbeit, die heute nur noch wenige beherrschen. Bartbinder Bertl Lahnsteiner aus dem Salzkammergut ist einer davon. Bis zu 40.000 Haare stecken in so einem Bart, und wird ihm nur ein einziges davon gekrümmt, ist die ganze Schönheit dahin. Deswegen sollte man nie über einen Gamsbart streichen, auch wenn es noch so verführerisch ist.

Bartbinder mit Ehrgeiz

Eigentlich ist Bertl Lahnsteiner gelernter Zimmermann. Aber sein Großvater brachte ihn 1983 zum Bartbinden. Bertls Opa war damals mit seinem persönlichen Bartbinder unzufrieden und überließ seinem Enkel einige Büschel Gamshaare zum Probieren. Vielleicht dachte er sich, als Zimmermann wird sein Enkelsohn schon geschickt genug sein. Gesagt hat er allerdings bei der Übergabe: „Mit deine großen Händ’ wird des nix.“ Der Ehrgeiz beim Enkel war geweckt und wurde auf eine harte Probe gestellt

Rare Lehrmeister

Bertl Lahnsteiner musste sich jemanden suchen, der ihm das Bartbinden zeigte. Das war nicht so einfach, denn die paar Jäger, die das noch konnten, zeigten es niemanden. Nur bei Fritz Pilz hatte er Glück. Doch eine Stunde Zusehen musste genügen. Ab nun brachte sich Bertl Lahnsteiner das Bartbinden selbst bei. Nach 14 Tagen spürte der junge Lahnsteiner den ersten Erfolg. Das Gefühl war da. Zwei Jahre später reichte er einen Gamsbart bei der Gamsbart-Olympiade ein und gewann den ersten Platz. Heute gilt er als einer der Besten seiner Zunft.

Gut zu wissen. Wird der Gamsbart nass, sollte man ihn sofort zum Trocknen aufhängen und vorsichtig durchkämmen. Für einen guten Stand kann man den Gamsbart mit ins Badezimmer nehmen. Die hohe Luftfeuchtigkeit richtet die Haare wieder auf. Oder man macht einfach einen Spaziergang im Nebel.

Haarige Kleinstarbeit

Für einen Gamsbart braucht Bertl Lahnsteiner die Grannenhaare mehrerer Gamsböcke. Diese Haare sind ziemlich selten, denn nicht jeder Bock hat diesen besonderen Fellstreifen am Rücken. Man kann davon ausgehen, dass gerade einmal 5 von 100 Gamsböcken diese Grannenhaare haben. Die mühsamste Arbeit beim Fertigen eines Barts ist das Sortieren und Bündeln der Haare. Ein Gamsbart besteht aus vielen Bündeln, die zuvor aus gleich langen Haaren gebunden werden. Diese Bündel werden um einen Metallstift angeordnet und daran festgebunden. Begonnen wird dabei mit den kürzesten Haaren, die die Mitte des Bartes bilden. Die längsten Haare kommen nach außen. Und so fällt der Gamsbart schön rund. Und wie oben schon erwähnt: auch wenn die Versuchung nun groß ist – niemals über den Schopf streicheln!


Servus-Tipp: Gamsbart, Hutradln und Dachsbart von Bertl Lahnsteiner finden Sie direkt in unserem Online-Shop Servus am Marktplatz.

Der Herr der Zirbe und seine duftenden Brotdosen

 

Weitere interessante Handwerker-Porträts finden Sie jeden Monat neu im Servus Magazin. Erhältlich im Zeitschriftenhandel oder direkt in unserem Abo-Shop.

Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Blaudruck-Kissenhülle
€ 30,00
Jetzt LIVE

Blaudruck-Kissenhülle

Traditioneller Blaudruck aus dem Burgenland verziert diese Hülle.

Rucksack aus Segelleinen
€ 89,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Sanddorn-Hautlotion
Jetzt LIVE

Sanddorn-Hautlotion

Grüne Kosmetik zum Selbermachen mit Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Auf einen Blick: Barbiere in Österreich
Jetzt LIVE

Barbiere in Österreich

Die Barbiere sind zurück! Hier die besten Adressen in Österreich.

Altes Wissen, das Geld sparen hilft
Jetzt LIVE

Vergessene Haushalts-Tipps

Was gegen Kratzer im Parkett, angelaufenes Silber und mehr hilft.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.