Der Rhein von oben: Der Niederrhein


In fünf Etappen folgt die Dokumentationsreihe dem Flusslauf des Rheins - von seiner Quelle bis zur Mündung. Ein spannendes Porträt eines (wortwörtlich) mitreißenden Flusses!

 

Am Ufer des Niederrheins leben die Menschen in Einklang mit der Natur. Das war nicht immer so. Mittlerweile sind nur noch wenige Industrieriesen zu finden. Das Vorkommen an Kies ist groß am Niederrhein und gilt als wertvoller Schatz. Auch der Sand ist hochwertig. Die Auskiesungsflächen werden nach und nach rekultiviert. Fischer sind dort an der Wiederansiedelung von Brassen, Lachs und Zander beteiligt. Auch eine bestimmte Spezies Mensch hat sich hier angesiedelt: der Dauercamper. Kurz hinter Emmerich fließt der Rhein in die Niederlande. Der mächtige Strom teilt sich und nimmt viele verschiedene Namen an. Der Fluß mündet schließlich in die Nordsee.
Das könnte Sie auch interessieren