Der große Servus-Rucksack

€ 145,00 (inkl. MwSt.)

Rucksack in traditioneller Wanderoptik. Exklusiv im Servus-Design gestaltet, überzeugt er durch hochwertige Materialien und durchdachte Funktionen: widerstandsfähiges Segeltuch und wasserabweisende Fütterung, Rindsleder-Riemen mit magnetischen Druckverschlüssen, zwei Außentaschen für z. B. Trinkflaschen, im Inneren ein wattiertes Trennfach, leicht gepolsteter Rücken. In Österreich gefertigt.

Maße: 40 × 29 × 13 cm; Volumen: 18 Liter

 



Der große Servus-Rucksack
Der große Servus-Rucksack
Der große Servus-Rucksack
Der große Servus-Rucksack
Der große Servus-Rucksack
Der große Servus-Rucksack

Traditionelle Optik, zeitgemäßes Innenleben

Auf den ersten Blick wirkt dieser Rucksack mit seinem hochwertigen Canvas-Stoff, den Lederriemen und den Metall-Verschlüssen wie aus der guten, alten Zeit. Doch bei näherer Betrachtung stößt man auf Details, die den Rucksack zu einem praktischen Begleiter des Alltags machen. Im Rücken findet sich etwa ein Fach, in dem Laptop oder Schreibblock gut Platz finden. Weiters gibt es eine kleine Innentasche mit Reißverschluss. Die beiden Seitentaschen verfügen neben dem Magnet- auch über einen Zippverschluss. Durch den gepolsterten Rücken und die verstellbaren Riemen wird ein hoher Tragekomfort gewährleistet. Von außen besticht er mit dem strapazierfähigen Baumwollgewebe, das Feuchtigkeit und Verschmutzungen abweist.

Die Designerin

Entworfen wurde der Rucksack von Schneidermeisterin Ruth Kappacher, die ihre Taschen-Marke 2011 gründete. Was ihr wichtig ist: Gute Stoffe, hochwertige Materialien und hohe Handwerkskunst. Rohstoffe und Materialen sucht und findet Ruth Kappacher auf internationalen Messen sowie in kleinen regionalen Läden – meist Familienunternehmen, die großen Wert auf Qualität und Individualität legen.

Ausgezeichneter Rucksack

Ruth Kappacher lässt sich beim Design ihrer Taschen und Rucksäcke viel Zeit – eine Kollektion pro Jahr reicht ihr. Das Ergebnis ist dann aber auch zeitlos schön und von durchdachter Funktionalität. Das fand auch die Jury des German Design Award, die Ruth Kappacher 2017 für ihren Retro-Rucksack auszeichnete. Für uns hat die Designerin eine eigene Linie ihres Meisterwerks in Dunkelbeige und mit dem Servus-Schriftzug aufgelegt.