Die Akte Haider


Am 11.10. 2018 jährt sich zum 10.Mal der Todestag des Politikers Jörg Haider. Der damalige Kärntner Landeshauptmann stirbt bei einem Verkehrsunfall. Überhöhte Geschwindigkeit und Alkohol, für die Staatsanwaltschaft in Klagenfurt ist der Fall schnell klar. Fremdverschulden ausgeschlossen. Fall abgeschlossen? Nicht für Familie und Freunde, sie und sogar politische Gegner und Kritiker betonen: Der Politiker war äußerst diszipliniert. Er wäre niemals betrunken Auto gefahren.

 

Als Jörg Haider mit nur 58 Jahren stirbt, ist er als Politiker dabei erneut österr. Politikgeschichte zu schreiben. Gerade hat seine Partei (BZÖ) einen Wahlsieg errungen, eine Bestätigung für den Kärntner Landeshauptmann, der in seinem politischen Leben schon alle Höhen und Tiefen erlebt hat. Für die einen ist er einer der fähigsten Politiker seiner Generation, populär wie der ehemalige Kanzler Bruno Kreisky. Doch als Rechtpopulist gebrandmarkt bleibt Jörg Haider der Sprung auf die bundespolitische Bühne verwehrt.
Nach dem tragischen Unfall in der Nacht nach dem Kärntner Landesfeiertag bleiben Leben und Wirken dieses Menschen unvollendet. Bei den Untersuchungen zum Tod des Kärntner Politikers scheinen Fragen bis heute ungeklärt. Resultieren daraus die vielen Theorien zum Unfallhergang? Nähren gerade sie die Verdachtsmomente, die Verschwörungstheorien immer noch befeuern? 10 Jahre lang werden die Beweisstücke der damaligen Untersuchungen in der Gerichtsmedizin Graz aufbewahrt, danach vernichtet. Sofern es keinen Einspruch der Staatsanwaltschaft oder der Familie gibt. Die Frist läuft im Oktober 2018 ab. Und viele relevante Punkte sind nach wie vor offen. der Wichtigste: Zwischen dem Alkoholgehalt von Blut und Harn und dem des Magens besteht eine deutliche Diskrepanz. Das belegen unabhängige medizinische Gutachten. Der Blutalkoholgehalt soll 1,8 Promille betragen haben – aber Messwerte bestätigen, dass der Alkoholgehalt im Magen höchstens dem eines kleinen Bieres entsprach. Warum gibt es diese erheblichen Unterschiede zu den seinerzeit nur wenige Tage nach dem Unfall medienwirksam veröffentlichten Untersuchungsergebnissen der Staatsanwaltschaft? Eine Spurensuche in die Vergangenheit mit den damaligen Ermittlern, der Familie Haider, politischen Weggefährten und Kritikern.
Das könnte Sie auch interessieren