Do. 27.09. 12:10 im TV

Die Mecklenburger Bucht - Von Boltenhagen bis Warnemünde


Von der spektakulären Steilküste Großklützhöved bei Boltenhagen bis zur grünen Insel Poel: So schön ist die größte deutsche Ostseebucht.

 

Die Mecklenburger Bucht ist die größte deutsche Ostseebucht.
Wenn Detlef Wodars zur Arbeit kommt, muss er erst mal Streicheleinheiten verteilen: Simon, der Wasserbüffel-Bulle, ist äußerst eifersüchtig - wehe, Jungbulle Rüdiger wird zuerst liebkost! Und heute ist auch noch ein ganz besonderer Tag für die Herde: Sie soll erstmals vom Stall auf die neue Weide getrieben werden. Die liegt mitten am Salzhaff bei Rerik und ist für die eigentlich in Asien beheimateten Büffel ideal - schön sumpfig und mit viel leckerem Schilf. Für Detlef ist der Auftrieb eine echte Herausforderung, denn seine Sensibelchen lassen sich nicht treiben, höchstens locken.
Kai Dunkelmann, Fischer aus Boltenhagen, kämpft gegen Fischdiebe. Regelmäßig stehlen ihm Wilderer den Fang aus den Reusen. Zahlreiche Anzeigen haben nichts gebracht. Jetzt legt sich Dunkelmann im Dunkeln persönlich auf die Lauer.
Die historische Bäder-Dampfeisenbahn "Molli", die zwischen Kühlungsborn, Heiligendamm und Bad Doberan hin- und herschnauft, war bisher fest in männlicher Lokführer-Hand. Doch Stefanie Zepik, eigentlich Werkstatt-Ingenieurin, will das ändern. Sie macht gerade ihren Lok-Führerschein.
Wer die Fähre MS "Salzhaff" zwischen Rerik und der Insel Poel besteigt, den erwartet am Ziel eine nasse Überraschung. Am Insel-Ufer bei Gollwitz gibt es keinen Anleger. Die letzten Meter ans rettende Ufer führen durch hüfthohes Wasser. Nils Steußloff, der Kapitän, ist auch als Bord-Psychologe gefordert. Besonders älteren Fahrgästen muss er Mut machen vor der feuchten Anlandung.
Die Surfer von Rostock-Warnemünde sind auf größere Schiffe angewiesen: Die Skandinavien-Fähren bescheren ihnen eine fast perfekte Bugwelle - im Zwei-Stunden-Takt: Wellenreiten nach Fahrplan, das gibt es nur in der Mecklenburger Bucht.
Das könnte Sie auch interessieren