Salzkammergut

Duftende Kleiderbügel aus Zirbe

€ 13,90

Zwei klassisch geformte Kleiderbügel aus heimischem Zirbenholz, in kleiner Werkstatt im Ausseerland gefertigt, fein duftend, ein bewährter Mottenschreck.

Länge: 45 cm

 

{{$select.selected.name}}


Zirben-Kleiderbügel
Zirben-Kleiderbügel
Zirben-Kleiderbügel
Zirben-Kleiderbügel
Zirben-Kleiderbügel

AROMATISCHE KLEIDERBÜGEL AUS HOLZ

Die Kleiderbügel bieten einen sicheren Platz für Kleider, Jacken, Anzüge und Blusen. Alles bleibt hängen, ohne zu verrutschen. Ihr Aroma verjagt die lästigen Kleidermotten, und der herrlich harzige Duft bringt ein bisschen Natur in den Kleiderschrank. Wer das vermag, fragen Sie sich? Die schönen Kleiderbügel aus Zirbenholz des Holzateliers Kumitzberg.

HOLZ MIT WIRKUNG

Da das Holz der Zirbe relativ weich ist, lässt es sich leicht bearbeiten. Frisch gefräst, verströmen die Kleiderbügel den typisch würzigen Duft, an dem man lange Zeit seine Freude hat. Für Motten ist er jedoch ein Graus und beeinträchtigt sie stark in ihrer Entwicklung. Was liegt also näher, als aus dem wertvollen Material Kleiderbügel zu fertigen, dachte sich Karl Pirker. Also begann er mit der Fertigung der aromatischen Ordnungshilfen. Mit leicht angerauter Oberfläche verhindern die guten Stücke, dass die Kleidung vom Bügel rutscht. Und ihr Aroma verjagt den Stress am Morgen: Die Zirbe wirkt auf den Menschen entspannend und senkt sogar den Herzschlag. Also, Kleiderschrank öffnen, tief einatmen und entspannt die Garderobe für den Tag auswählen. Hässliche Mottenlöcher gehören ab nun sowieso der Vergangenheit an.

KÖNIGIN DER ALPEN

Was Körper und Seele guttut, sollte man stets um sich haben. Frei nach diesem Motto vertraut man in der Alpenregion seit Jahrhunderten auf die positiven Eigenschaften von Zirbenholz. Und auch Karl Pirker weiß um die Vorzüge des immergrünen Nadelbaums. Hoch auf dem steirischen Dachsteinplateau wächst die robuste Zirbe, die auch „Königin der Alpen“ genannt wird. Aus ihrem aromatischen Holz fertigt der Drechslermeister in seinem Holzatelier in der Nähe von Bad Mitterndorf seine Kleiderbügel an.