Salzkammergut

Duftende Zirbenspäne

€ 9,00 (inkl. MwSt.)

Zirbenspäne von unserem Drechsler aus Bad Mitterndorf, 1,5 Liter duftende Späne von regionalem Zirbenholz, zum Nachfüllen von Polstern, Duftdosen oder einfach als aromatische Deko in einer Schale.

Inhalt: 1,5 Liter (ca. 250 g)

 



Duftende Zirbenspäne
Duftende Zirbenspäne
Duftende Zirbenspäne
Duftende Zirbenspäne
Duftende Zirbenspäne

Holz zum Wohlfühlen

Was Körper und Seele guttut, sollte man stets um sich haben. Frei nach diesem Motto vertraut man in der Alpenregion seit Jahrhunderten auf die positiven Eigenschaften von Zirbenholz. Auch unser Drechslermeister weiß um die Vorzüge des immergrünen Nadelbaums. In seiner Werkstatt in der Nähe von Bad Mitterndorf arbeitet er mit dem aromatischen Holz und füllt behutsam frische Zirbenspäne ab.

Fest verwurzelt

Unser erfahrener Tischler verwendet das Holz bester Zirben vom steirischen Dachstein-Plateau. Händisch gedrechselt sind diese Späne gleich in vielerlei Hinsicht besonders: Zum einen sind sie geringelt und äußerst stabil – so gibt es kein Zerbröseln, wenn wir unsere Kissen damit befüllen. Und weil die Zirben am Dachstein-Plateau statt aus gewöhnlichem Silikatuntergrund ihre Nährstoffe aus kalkhaltigem Boden ziehen, ist in den Spänen eine Extraportion an Duftstoffen und Harz gespeichert.

Gesund im Schlaf

Zirben wurden im alpinen Raum von jeher gerne genutzt: Ganze Almhütten wurden aus dem Holz errichtet. Dass das aromatische Material Körper und Seele gleichermaßen guttut, wussten schon unsere Urväter. Jetzt ist die wohltuende Wirkung auch wissenschaftlich erwiesen: Zirbenholz reduziert die Herzfrequenz – und zwar um bis zu 3.500 Schläge pro Tag. Das ist in etwa die Herzarbeit einer ganzen Stunde. Auch unser Schlaf wird, während wir den Zirbenduft einatmen, tiefer, und wir wachen erholter und frischer auf. Und nicht zuletzt halten die ätherischen Öle der Zirbelkiefer Insekten wie beispielsweise Motten wirksam fern – gerade in Wohnräumen ein willkommener Nebeneffekt.

 

Der Zirbenspezialist

Die Liebe zur Zirbe wurde unserem Drechsler durch Generationen von Förstern in der Ahnengalerie in die Wiege gelegt. Wenn es um seine Zirben geht, kennt er keine Kompromisse. Geschlägert werden die Bäume nur an bestimmten Tagen, um die optimale Holzqualität zu garantieren. Und auch bei der Lagerung ist nur das Beste gut genug. Bevor die spiralförmigen Zirbenspäne gehobelt werden, darf das Holz darf das Holz erst einmal trocknen. Und das viele Jahre lang.