Echtes Handwerk: Die Federkielsticker


Aus einer ungewöhnlichen Idee wurde eine Leidenschaft. Mittlerweile sind Walter Grübl und Herbert Klieber Meister der Federkielstickerei.


Die beiden gelernten Elektriker Walter Grübl und Herbert Klieber haben sich vor knapp 30 Jahren für einen ungewöhnlichen Schritt entschieden: Sie gaben ihren bisherigen Beruf auf, um sich fortan einem fast vergessenen Handwerk zu widmen – der Federkielstickerei. Aus ihrer verwegenen Idee wurde schon bald eine Leidenschaft, und inzwischen sind beide wahre Meister ihres Faches. Mit Hilfe von alten Techniken, selbstgebauten Werkzeugen und viel Geduld besticken Grübl und Klieber traditionelle Ranzen mit feinen Federkielen und schaffen so wunderschöne Unikate in Perfektion.

TV-Tipp: Alte Handwerkskünste neu entdeckt – in den Sendereihen Fast vergessen und Heimatleuchten bei ServusTV lassen sich erfahrene Meister ihrer Zunft bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Das könnte Sie auch interessieren