Mo. 31.12. 04:45 im TV

Ecuador - Auf den Spuren der Quechua-Indianer


Auf Spurensuche der Quechua-Indianer, deren Kultur in dem von Staatsstreichen und Diktaturen gekennzeichneten Land wiederentdeckt wird.

 

Das südamerikanische Land Ecuador hat eine chaotische Geschichte hinter sich, gekennzeichnet von Staatsstreichen und Diktaturen. 2007 haben die Ecuadorianer mit der Wahl von Präsident Rafael Correa eine neue Richtung eingeschlagen, die sich auf der Philosophie des “Guten Lebens” der Quechua-Indianer gründet. Vor ihrer Wiederentdeckung wurde die Philosophie der Quechua-Indianer über Jahrhunderte ignoriert, verachtet und unterdrückt. Der Filmemacher Yves Legrain-Crist macht sich auf die Reise ins heutige Ecuador, auf der Suche nach den Spuren des historischen Volkes.
Das könnte Sie auch interessieren