Einkehr-Tipp: Gasthaus Nester


Wirt Georg Hauser verrät das alte Familienrezept seiner saftigen Zillertaler Ofenleber.

Einkehr-Tipp: Gasthaus Nester Gastfreundschaft wird bei Familie Hauser groß geschrieben und so richtig wohl fühlt man sich in den liebevoll renovierten Räumlichkeiten.

Einkehr-Tipp: Gasthaus Nester Hmmm – dieser gschmackige Braten nach traditionellem Rezept schmeckt Groß und Klein.

gasthaus nester


Infos

  • Küche: heimisch-regional
  • Preiskategorie: mittel
  • Ausstattung:
    • eigene Metzgerei
    • mehrere Gasträume
    • Gastgarten
    • sonntags geöffnet
    • Feiern jeglicher Art bis zu 80 Personen
    • Freiluftbar
    • Übernachtungsmöglichkeit in Appartements
  • Öffnungszeiten:
    Bis 7. Oktober 2018:
  • Donnerstag bis Montag: 11:30 – 13:30 Uhr und 17:30 – 21 Uhr
  • 8. Oktober bis 22. November 2018: Betriebsurlaub
  • Ab 23. November 2018: Donnerstag bis Dienstag 11:30 – 13:30 Uhr und 17:30 – 21 Uhr
  • Mittwoch: Ruhetag

DER Wirt

Ein alteingesessenes Dorfwirtshaus mit eigener Metzgerei, was will man mehr? Da Neschta, wie die Zillertaler ihr Gasthaus am Dorfplatz nennen, ist ein Wirtshaus, wie es wohl jeder gern um die Ecke hätte. Gemütlich und freundlich, schön und gut. Seit 1840 ist das Bauern- und Gasthaus in Familienbesitz, seit vier Jahren ist Georg Hauser junior Küchenchef und Hausherr in fünfter Generation. „Die Familie kann gut miteinander“, erzählt er, „der Onkel führt die Landwirtschaft, die Eltern helfen im Gasthaus, und meine Schwester Ursula schupft das Büro.“ Für den heute 35-Jährigen war immer klar, dass er das Haus früher oder später übernehmen wird. Nach der Metzgerlehre lernte er auch das Kochhandwerk und ging zunächst auf Reisen. Wieder daheim, empfand er die Tradition des Familienbetriebs nie als Bürde, sondern als Bereicherung: „Ich weiß, wo meine Wurzeln sind, und da fühl ich mich wohl. Ich hab aber auch keine Angst, etwas anders zu machen.“

Die Räumlichkeiten

Die Übergabe des Betriebs verlief reibungslos, blieb aber nicht ohne Wirkung. Georg Hauser: „Ich habe das Haus aus dem 16. Jahrhundert behutsam renoviert und das ganze alte Gebälk freigelegt. Es ist jetzt eine lässige Mischung aus Alt und Neu, mit klaren Strukturen, aber nicht kühl.“

Die Spezialität

In der Stube sitzen sonntags Kirchgänger und -schwänzer zusammen, im Ladenstüberl genießt man Klassiker und Bodenständiges, und im nostalgischen Ladal werden Speck, Rosmarin-Hirschwürste, Lammwurzen und Ofenleber feilgeboten. In der Metzgerei wird noch selbst geschlachtet, die Tiere kommen aus heimischer Zucht und Jagd. Das garantiert Qualität und Frische – beste Voraussetzungen für die Ofenleber. Der traditionelle faschierte Braten wurde einst zwischen Nudelsuppe und Kalbsbraten auf Hochzeiten serviert. Fast jedes Haus im Zillertal hat dafür sein eigenes Rezept. In Georgs Familie wird seit seiner frühen Kindheit über den Leberanteil im Braten debattiert. „Die Ofenleber war immer ein Riesenthema, der Oma hat’s niemand recht gemacht. Der Papa hat bis zum Gehtnichtmehr mit ihr über die Lebermenge diskutiert.“ Georgs Rezept enthält weniger Leber als das von der Oma: „Aber mir schmeckt’s so und den Gästen auch.“

Mein Küchengeheimnis

„Für alle, die ein Bratenthermometer haben: Im Kern sollte die fertige Ofenleber mindestens 72 °C haben“, verrät Georg Hauser

Weitere einzigartige Rezepte und Wirtshaus-Tipps finden Sie jeden Monat neu im Servus Magazin. Erhältlich im Zeitschriftenhandel oder direkt in unserem Abo-Shop.
Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Rucksack aus Segelleinen
€ 95,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Schon mal Ha(ar)ferflocken probiert?
Jetzt LIVE

Hafer fürs Haar

Wie man aus den hellen Flocken ganz leicht eine Naturhaarkur macht.

Neuer Glanz für stumpfes Haar
Jetzt LIVE

Glanz für stumpfes Haar

Wie man aus Kürbissaft eine Haarspülung herstellt, die es in sich hat.

Körperpeeling mit Kürbis
Jetzt LIVE

Jetzt duschen wir mit Kürbis

Warum sie das Gemüse unbedingt mit in die Dusche nehmen sollten.

Lavendel-Handcreme zum Selbermachen
Jetzt LIVE

Zarte Lavendel-Handcreme

Wohltuende Pflege mit zartem Duft für weiche Hände.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Trinkmoor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Trinkmoor

Länger eingenommen, kann er basisch und regulierend wirken.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Räucherwerk „Immunsystem“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Immunsystem“

Räuchermischung aus Schwarzem Holunder, Ringelblume u.a.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Wärmende Fußsalbe mit Ingwer zu Selbermachen
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.