Ernährung von morgen


Bereit für eine erstaunliche Reise ins Jahr 2050? Die Welt verändert sich. Technologie und Wissenschaft beeinflussen das Leben – mit einer oft verwirrenden Schnelligkeit. Aber sinnvolle Innovationen könnten die Tür aufstoßen zu einer Ära außergewöhnlicher Möglichkeiten. Momentan ist die Kreativität von Menschen auf der ganzen Welt gefragt. Die Doku-Reihe zeigt diese Menschen, die mit ihren Ideen und Visionen neue Lösungen für die Zukunft schaffen.

 

Atmen, Trinken und Essen – das sind vitale Bedürfnisse, denen jedes einzelne Lebewesen nachgehen muss, um zu überleben. Aber die Spezies Mensch ist dabei einzigartig. Denn sie hat Ernährung eine Bedeutung zugemessen, die alles andere ist als eine biologische Notwendigkeit.
In der entwickelten Welt sind Chefköche zu Stars geworden, Gastronomie zu einer Kunst. Industriell verarbeitete Lebensmittel gibt es zuhauf und sie werden überall hin auf der Welt transportiert. Solche Opulenz sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass für einen Großteil der Weltbevölkerung die ausreichende Nahrungsaufnahme ein täglicher Kampf ist.
In Zukunft werden die Auflagen für das Ernährungssystem weiter steigen: Klimawandel, schwindende Wasserressourcen, steigendes Bevölkerungswachstum, der starke Anstieg von Fettleibigkeit und Diabetes werden die Widersprüche im derzeitigen System weiter hervorheben. Denn der Mensch erreicht momentan die Grenzen seines Ernährungsmodells.
Das könnte Sie auch interessieren