Führung durch die Wiener Hofburg


"Bertl Göttl erfährt durch seinen Cousin, Hofrat Hannes Sima vom Bundesdenkmalamt, eine besondere Führung durch die Hofburg.
Über die Dächer der Hofburg vorbei an der Michaelerkuppel, durch den ehemaligen kaiserlichen Leibstuhl und über steile Treppen in den Dachstuhl – als Überraschung erwartet ihn der Blick in die Sommerreitschule der Lipizzaner, wo er die grazilen Pferde bei der Morgenarbeit beobachten darf und nebenbei erfährt, warum die Tomate in Wien „Paradeiser“ heißt."


Das könnte Sie auch interessieren