Salzkammergut

Gastgeschenk Haussegen

€ 39,00 (inkl. MwSt.)

Haussegen aus ovaler Spanschachtel, in kleiner Werkstatt im Salzkammergut mit handbesticktem Stoff bespannt und mit Schlingborten verziert, befüllt mit Salzsäckchen, Brotsymbol aus Ton, 1-Cent-Münze und Marienmedaille. Inklusive Kordel zum Aufhängen.

Maße: 9,5 x 6,5 x 3,5 cm

 



Gastgeschenk Haussegen
Gastgeschenk Haussegen
Gastgeschenk Haussegen
Gastgeschenk Haussegen
Gastgeschenk Haussegen
Gastgeschenk Haussegen

GUTER START

Der Einzug in ein neues Zuhause bedeutet für viele einen Neuanfang. Besonders schön ist es, wenn dieser neue Lebensabschnitt mit allerlei guten Wünschen versehen wird. Ein liebevoll gestalteter Haussegen, der Glück bringen und die neue Bleibe beschützen soll, ist das ideale Geschenk zur Hauseinweihung.

SCHÖNE TRADITION

Die Steirerin Irmfried Leitner hat sich traditioneller Handwerkskunst verschrieben. Mit viel Hingabe verziert sie in ihrer kleinen Werkstatt in Bad Ischl die kleinen Spanschachteln. Der Haussegen ist mit einem im Ebenseer Kreuzstich bestickten Stoff bespannt und mit Schlingborten verziert. Im Inneren finden sich vier Glückssymbole – ein Säckchen mit Salz, ein kleiner Laib Brot aus Ton, eine 1-Cent-Münze und eine Marienmedaille– und ein althergebrachter Haussegensspruch: „Alles, was man braucht im Leben. Brot, Salz, Geld und Gottes Segen darf ich als Geschenk Dir geben.“

FÜR EIN GLÜCKLICHES ZUHAUSE

Brot und Salz haben eine lange Tradition als Einweihungs- und Hochzeitsgeschenk. Sie sind Symbole für Fruchtbarkeit, Wohlergehen und Wohlstand. Die Münze soll ewiges Glück bringen. Und die Marienmedaille steht für Gnade und Segen. Mit einer Kordel kann der Haussegen leicht an einem besonderen Plätzchen im neuen Haus aufgehängt werden. Wer sie lieber weniger prominent unterbringen mag, kann die Glücksbringer-Box auch in eine Vitrine oder Lade legen – in diesem Fall läuft der Haussegen weniger Gefahr, einmal schief zu hängen.