Mühlviertel

Gewürzsäckchen aus Leinen, 2er-Set

€ 9,50 (inkl. MwSt.)

Fein gewürzte Speisen ohne störende Körner und Blätter. Mit den zwei Gewürzsäckchen aus Leinen ist das keine Hexerei. Einfach die Gewürze in den Beutel geben, mit dem Band zuziehen, in die Suppe oder den Eintopf geben und nach der Kochzeit mühelos wieder herausnehmen. Wiederverwendbare Beutel, aus natürlichem österreichischen Leinen gefertigt.

Inhalt: 2 Säckchen (fein und grob)
Maße: 14 x 14 cm

 



Feine Würze dank Gewürzsäckchens

Ein Lorbeerblatt findet man gerade noch in der Suppe oder im Eintopf. Aber wie ist es mit den Pfeffer- und Wacholderkörnern? Die sind im Eintopf verschwunden, bis jemand beim Essen darauf beißt. Der Genuss ist dahin. Da ist es doch besser, die Gewürze sicher in einem Leinensäckchen in der Suppe zu versenken. Ist das Gericht fertig gekocht, fischt man den Beutel einfach wieder heraus. Lorbeer, Wacholder und Pfeffer landen im Eimer, das Sackerl in kochendem Wasser.

Bestes Leinen aus Österreich

Dieses Set besteht aus zwei Sackerln aus österreichischem Leinen. Die Weberei aus dem Mühlviertel hat dabei einen festeren Leinenstoff verwendet und einen grobmaschigeren. Je nachdem welches Gewürz verwendet wird, hat man so ein passendes Säckchen. Beide Beutel werden mit einem eingezogenen Band zugezogen. Vor dem ersten Einsatz und nach dem Kochen sollte man die Beutel in kochendem Wasser durchspülen. Von Waschmittel wird abgeraten. Es könnten Reste ins Essen gelangen. Durch die gute Größe können sich die Aromen der Kräuter und Gewürze wunderbar entfalten. Auch stundenlanges Garen macht dem robusten Leinen nichts aus. Dem Genuss steht somit nichts im Wege.