Girardi-Rostbraten mit hausgemachten Bandnudeln


Der Girdardi-Rostbraten soll in Bad Ischl erfunden worden sein. Da passt es gut, das dieses Rezept aus einem Gasthaus der Region stammt.

Girardi-Rostbraten mit hausgemachten Bandnudeln Der Girardirostbraten wurde nach dem Wiener Schauspieler Alexander Girardi benannt.

Die Legende besagt, der Girardi-Rostbraten geht auf den österreichischen Schauspieler und Tenorsänger Alexander Girardi (1850–1918) zurück. Dieser weilte für eine Spielzeit in Bad Ischl und dinierte dort offenbar im Hause von Schauspielerin Katharina Schratt mit Kaiser Franz Joseph I. Das Problem war nur: Während der Kaiser Rindfleisch bevorzugte, war Girardi eher ein Gemüseliebhaber. Um beide Vorlieben unter einen Hut zu bringen, soll die Gastgeberin ihre Köchin angewiesen haben, das Rindfleisch mit Gemüse zu bedecken, sodass vom Fleisch nichts mehr zu sehen war – der Girardi-Rostbraten war erfunden.

Tipps für den perfekten Girardi-Rostbraten

Soviel zur Geschichte. Zurück im Jetzt haben wir Ernst Siegesleitner vom Bad Ischler Gasthaus „Zur Nocken Toni“ gebeten, uns seine Tipps für einen perfekten Girardi-Rostbraten zu verraten: „Am besten wird die Sauce mit einem guten Kalbsjus. Außerdem eignen sich statt Champignons oder Austernpilzen in der Saison frische Eierschwammerl besonders gut."

Profi-Tipp:  Ernst Siegesleitner rät zur Vorsicht beim Binden der Sauce. „Hierbei ist wichtig, nicht zu viel Mehl zu verwenden. Sollte die Sauce am Ende zu wenig gebunden erscheinen, kann man ein wenig Maizena mit Wasser vermischen und in die Sauce rühren, danach unbedingt mit dem Stabmixer aufmixen."

Als Beilage empfehlen sich hausgemachte Nudeln, Erdäpfelpüree, Serviettenknödel oder Spätzle.


für 4 Portionen


Zutaten Für den Nudelteig

  • 300 g glattes Mehl
  • 7 Eidotter (Größe L)
  • 1 EL Olivenöl
  • 0.5 TL Salz

Zutaten Für den Rostbraten

  • 4 Scheibe(n) Rostbraten von der niederen Beiried
  • 250 ml trockener Weißwein
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Mehl
  • 2 EL Estragonsenf
  • 1 EL Butter
  • etwas Pflanzenöl oder Butterschmalz
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)

Zutaten Für die Sauce

  • 35 ml Rindsuppe oder Kalbsjus
  • 150 g Hamburgerspeck
  • 150 g Champignons oder Austernpilze ohne Stiel
  • 2 Eier (gekocht)
  • 2 EL Butter
  • 3 mittelgroße Essiggurkerl
  • 10 Kapern (gehackt)
  • etwas Petersilie (fein gehackt)
  • 1 Bio Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 250 ml Sauerrahm
  • 1 TL Mehl
  • 1 EL Estragonsenf
  • etwas Petersilie für die Garnitur

Zubereitung

    1. Den zugeputzten und von Sehnen befreiten Rostbraten klopfen, salzen und pfeffern.
    2. Jeweils eine Seite mehlieren und die andere Seite mit Senf bestreichen, danach in Öl oder Butterschmalz beidseitig kurz scharf anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen.  
    3. Butter in die Pfanne geben und die gehackte Zwiebel im Bratenrückstand goldgelb rösten.
    4. Mit Weißwein ablöschen und mit Rindsuppe oder Kalbsjus aufgießen, Rostbraten dazugeben und ca. 40 Minuten zugedeckt bei mäßiger Hitze weich dünsten. 
    5. In der Zwischenzeit Speck in feine Streifen schneiden und die Pilze grob hacken. Gemeinsam in der heißen Butter anschwitzen.
    6. Die Essiggurkerl in feine Streifen schneiden und gemeinsam mit den Kapern, der Petersilie und der Zitronenschale zugeben. Pfanne einstweilen beiseitestellen.
    7. Nudelteig zubereiten, dünn ausrollen, in Bandnudeln schneiden und ca. fünf Minuten in Salzwasser bissfest kochen. 
    8. Den Rostbraten aus dem Saft nehmen, Sauerrahm mit Mehl verrühren und in die Sauce einrühren, leicht aufkochen und mit einem Pürierstab kräftig durchmixen.
    9. Zuletzt die Speck-Kapern-Pilze-Mischung in die Sauce einrühren.
    10. Mit Senf und Salz abschmecken.
    11. Den Rostbraten auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit der Sauce überziehen und mit den Bandnudeln, den geviertelten gekochten Eiern und etwas Petersilie servieren. 
Das könnte Sie auch interessieren
Servus entdecken
Servierpfanne mit hohem Rand
€ 89,00
Jetzt LIVE

Servierpfanne mit hohem Rand

Höchste Qualität für die schmackhaftesten Kochergebnisse.

Weichspüler aus Apfelessig
Jetzt LIVE

Weichspüler aus Apfelessig

Wie die Wäsche schon weich wird – und obendrein frisch riecht.

Buch-Tipp: Hausmittel für innere Ruhe
Jetzt LIVE

Hausmittel für innere Ruhe

Ein Buch von Servus-Autorin und Kräuter-Expertin Karin Buchart.

Wirksam Fasten – Neustart mit der Kraft der Natur
Jetzt LIVE

Wirksam Fasten

Autorin Anika Schwingshackl über den Neustart mit der Kraft der Natur.

Apfeltee
Jetzt LIVE

Gesunder Apfel-Tee

Schützt die Magenschleimhaut und verstärkt das Sättigungsgefühl.

Entzündungshemmende Kamillen-Tinktur
Jetzt LIVE

Kamillen-Tinktur

Eine sanfte Lösung gegen Entzündungen und Darmprobleme.

Fichtenharzmilch
Jetzt LIVE

Fichtenharz-Milch

Die Heilkraft der grünen Fichtennadeln beruhigt die Bronchien.

Wurzel- und Rübentrunk
Jetzt LIVE

Galgant-Rüben-Trunk

Dieser selbst gemachte Sud wirkt sich positiv auf die Verdauung aus.

Hirtentäschel-Tinktur
Jetzt LIVE

Hirtentäschel-Tinktur

Beim Stillen von Blutungen entfaltet das Kraut unglaubliche Kräfte.

Steinpass Bitter
Jetzt LIVE

Steinpass-Bitter

Dieser selbst gemachte Bitter der Verdauung sanft auf die Sprünge.

Einschlaftee
Jetzt LIVE

Beruhigender Einschlaf-Tee

Hopfen hilft dabei, sanft ins Land der Träume zu gleiten.

Rosenwurzauszug
Jetzt LIVE

Beruhigende Rosenwurz

in Tropfenform lindert ein Auszug dieser Pflanze Stressgefühle.

Liebstöcklwein
Jetzt LIVE

Liebstöckel-Wein

Dieses Getränk stimmt Magen und Darm auf die Verdauungsarbeit ein.

Johanniskrautöl
Jetzt LIVE

Johanniskraut-Öl

Johanniskrautöl beruhigt leicht entzündete und gereizte Haut.

Auflage mit Frauenmantel
Jetzt LIVE

Frauenmantel-Auflage

Die Auflage strafft die Haut und versorgt sie mit Feuchtigkeit.

Veilchenessig
Jetzt LIVE

Veilchen-Essig

Schmeckt gut im Salat und dient auch als Gurgellösung bei Halsweh.

Melissengeist
Jetzt LIVE

Melissengeist

Dieses Heilmittel wird sowohl äußerlich als auch innerlich angewandt.

Magenlind-Tee
Jetzt LIVE

Magenlind-Tee

Bei Magen-Darm-Problemen hilft dieser reizlindernde Verdauungstee.

Mädesüß-Sirup
Jetzt LIVE

Mädesüß-Sirup

Bereitet man aus Mädesüß einen Sirup zu, lindert er Kopfschmerzen.

Einfache Kräuterpaste
Jetzt LIVE

Würziges Giersch-Pesto

Diese leicht herbe, karottenartige Paste verfeinert Salate und Suppen.

Frühlingskräuterbutter
Jetzt LIVE

Frühlingskräuterbutter

Gesund genießen mit entgiftender Gundelrebe, Löwenzahn und Bärlauch.

Heublumenbad
Jetzt LIVE

Heublumen-Bad

Gut für die Atemwege und gegen Stress: abtauchen und entspannen!

Krensirup
Jetzt LIVE

Kren-Sirup

Dieses Hausmittel lindert schnell Husten und Rachenentzündungen.

Gänseblümchen-Tee
Jetzt LIVE

Gänseblümchen-Tee

Der milde Gänseblümchentee hilft bei Kindern sanft gegen Husten.

Augentrost-Aufguss
Jetzt LIVE

Augentrost-Auflage

Angestrengte Augen sehen mit einer Auflage aus Augentrost wieder klar.

Lavendel-Waschmittel
Jetzt LIVE

Lavendel-Waschmittel

Ein selbstgemachtes Produkt, das Haut, Wäsche und Umwelt schont.

Beinwellsalbe
Jetzt LIVE

Heilsalbe mit Beinwell

Die Wurzel hilft, Brüche und Prellungen deutlich schneller zu heilen.

Ringelblumentinktur
Jetzt LIVE

Ringelblumentinktur

Die Tinktur kann innerlich und äußerlich angewendet werden.

Salbeitee
Jetzt LIVE

Salbei-Wein

Hilft gegen nervöses Schwitzen und regt den Appetit an.

Vogelmierensalbe
Jetzt LIVE

Vogelmieren-Salbe

Oft mit Hautausschlägen geplagt? Da hilft diese natürliche Heilsalbe.

Minze-Einreibung
Jetzt LIVE

Minze gegen schwere Beine

Das kühlende Kräutlein wird mit venenstärkendem Steinklee vermischt.

Mut-und Muntermacher-Wein
Jetzt LIVE

Engelwurz-Wein

Die Bitterstoffe der Engelwurz bringen den Stoffwechsel in Schwung.

Nusslikör
Jetzt LIVE

Nuss-Likör

Der angesetzte Likör aus grünen Walnüssen wärmt von innen.

Preiselbeersaft
Jetzt LIVE

Preiselbeer-Saft

Ein köstliches Getrank, das obendrein das Immunsystem stärkt.

Einfacher Schokokuchen
Jetzt LIVE

Einfacher Schokokuchen

So wird aus Schokolade und Walnüssen eine Köstlichkeit.

Prinzregententorte
Jetzt LIVE

Prinzregententorte

Schicht für Schicht ein Hochgenuss zu jeder Kaffeejause.

Gelierte Holunderblütensuppe mit Marillen
Jetzt LIVE

Gelierte Holunderblütensuppe

Gut gekühlt ist das eine erfrischende, sommerliche Nachspeise.

Gebackene Holunderblüten-Kiacherln
Jetzt LIVE

Gebackene Holunderblüten

In feinem Backteig getaucht und knusprig gebacken ein Hochgenuss.