Mühlviertel

Gläsertuch aus Reinleinen

€ 12,00 (inkl. MwSt.)

Saugstarkes Tuch aus naturfarbenem und blauem Reinleinen. Das Tuch wurde im Mühlviertel gewebt und hinterlässt beim Abtrocknen keine lästigen Fusseln oder Schlieren auf den Gläsern. Je öfter es gewaschen wird, desto besser saugt es. Bis 60 Grad waschbar. 100 % Leinen.

Maße: 50 × 70 cm

 



Gläsertuch aus Reinleinen
Gläsertuch aus Reinleinen
Gläsertuch aus Reinleinen
Gläsertuch aus Reinleinen
Gläsertuch aus Reinleinen
Gläsertuch aus Reinleinen
Gläsertuch aus Reinleinen

Fusselfrei Abtrocknen

Ja, es gibt sie noch, die besonderen Gläser, die mit der Hand gespült und abgetrocknet werden. Und gerade bei diesen möchte man keine Wasserflecken und Fussel. Mit einem Gläsertuch aus Leinen wird das auch nicht passieren. Und das Gute an einem Leinentuch: Es wird mit der Zeit immer anschmiegsamer und saugfähiger – und hat dadurch sogar Potenzial, ein Erbstück zu werden.

Mühlviertler Glastuch

Das Gläsertuch besteht aus 100 Prozent Leinen; die Längsseiten sind nicht gesäumt, sondern mit festen Webkanten versehen. Dieses Qualitätsmerkmal zeigt, dass der Stoff auf einem echten Schützenwebstuhl mit Webschifferl gewebt wird. Das verlangsamte Weben am Schützen führt zu einer höheren Stabilität und Haltbarkeit des Stoffes.Der Leinenstoff ist bei 60 Grad waschbar, allerdings sollte die Waschmaschine nur halb gefüllt werden. Eine niedrige Schleuderdrehzahl verhindert zu starkes Zerknittern des Leinens. Auf Weichspüler sollte man auf jeden Fall verzichten, da dadurch die Saugfähigkeit verringert wird.

Leinenweberei mit Gewissen

Bereits seit 180 Jahren versteht sich die Weberei Vieböck in Helfenberg im idyllischen Mühlviertel auf qualitativ hochwertige Leinen- und Baumwollstoffe. Darauf ist Geschäftsführer Johann Kobler ganz besonders stolz. Der Betrieb, der zu den ältesten und traditionsreichsten des Landes gehört, ist tief in der oberösterreichischen Region verwurzelt. Neben der Liebe zur Heimat liegt den Menschen der Weberei auch Umweltverträglichkeit besonders am Herzen.