Freitag 20:15 im TV

Heimatleuchten: Harte Jahre, schönes Leben - Almgeschichten


Das Leben auf der Alm hat für viele Menschen einen besonderen Reiz, hinter dem aber auch viel harte Arbeit und manch große Entbehrung stecken.

 

Ein Leben auf der Alm bedeutet harte Arbeit. Doch genau diese Art zu leben ist für viele Menschen die Erfüllung eines Traums. Von der über 400 Jahre alten Karsegg-Alm im Großarltal, auf der ohne Strom gewirtschaftet wird, bis hin zur modern ausgebauten Alm am Kitzbüheler Horn – die Menschen, die sie bewirtschaften, tun dies aus ureigenem Antrieb.
Stefanie Behrendt oder Josef Cekon haben sich beide gegen das Hochklettern auf der Karriereleiter entschlossen und sich für einen Sommer auf der Alm entschieden. Literat Sepp Kahn hat bereits unzählige Tage auf der Alm im Widnauntal bei Westendorf verbracht und schätzt das Leben mit einfachsten Mitteln.
Diese Geschichten und Erlebnisse, täglichen Herausforderungen und die Sehnsüchte nach Einkehr und Abstand zur Hektik im Tal bilden diese Liebeserklärung an das Leben auf der Alm. Eine Liebe, die den Menschen Einiges abverlangt.
Das könnte Sie auch interessieren