Hoagascht Feiertagsgeschichten: Zum Pfingstmontag


Am Pfingstmontag begleitet Bertl Göttl den Jubilar Walter Deutsch in die Umgebung seiner Südtiroler Kindheit.

 

Ein Musikzimmer mit vielen Instrumenten, die Mutter die gerne sang und Gitarre spielte, der Vater Vollblutmusikant im Bozen der 20iger Jahre im vergangenen Jahrhundert. Das sind die ersten Erinnerungen von Prof. Walter Deutsch, der am 29. April 1923 geboren wurde. Nach erzwungener Auswanderung und ersten Studien in Innsbruck, gewann Walter Deutsch 1957 die Ausschreibung für den Posten eines Korrepetitors an der Wiener Volksoper. Nach Jahren als freischaffender Komponist führt der weitere Weg an die Akademie für Musik und darstellende Kunst in Wien und zur prägenden Arbeit am Institut für Volksmusikforschung. Tagtäglich ist er auch im hohen Alter im Wiener Volksliedwerk anzutreffen, wo er unermüdlich forscht, sammelt und dokumentiert.
Das könnte Sie auch interessieren