Kühlschrank-Leitfaden: So bleiben Ihre Lebensmittel länger frisch


Ein richtig eingeräumter Kühlschrank hilft, das Aroma von Obst und Gemüse zu bewahren und die Haltbarkeit der Lebensmittel zu verlängern.

Kühlschrank-Leitfaden: So bleiben Ihre Lebensmittel länger frisch

Unten, oben oder in der goldenen Mitte: Jedes Lebensmittel hat seinen Lieblingsplatz im Eiskasten. Wird es an der richtigen Stelle gelagert, kann man die Haltbarkeit wesentlich verlängern. Ebenso bei Beachtung einiger einfacher Trennungsregeln im Obst- und Gemüsefach. Ein kurzer Leitfaden zum optimalen Gebrauch dieses so selbstvertändlichen Küchenhelfers.

Oben warm, unten kalt

  • Die meisten Kühlschrank-Hersteller empfehlen eine Temperatur von fünf Grad Celsius, gemessen im mittleren Bereich des Eiskastens. Am kältesten ist es in der Regel auf der Glasplatte oberhalb des Gemüsefachs, nach oben zu wird es immer wärmer. Auch im Gemüsefach herrschen höhere Temperaturen. Am wärmsten ist es an der Innenseite der Tür. Arbeitet der Kühlschrank jedoch mit Umluftkühlung, fallen die Schwankungen zwischen oben und unten kaum mehr ins Gewicht.

Die Ordnung von oben nach unten

 

Getränke

Ebene 1: Getränke
Oben ist es am wärmsten. Hier fühlen sich Käse, Geräuchertes, Salami, roher Schinken und Getränke wohl. Diese Lebensmittel brauchen weniger Kühlung und können hier ihr Aroma besser entfalten. Auch für Kompott- und Gurkengläser ist der obere Bereich ideal, ebenso für bereits Gekochtes, das vom Mittagessen übrig geblieben ist.

Milchprodukte

Ebene 2: Milchprodukte
Die Mitte ist der beste Platz für Milchprodukte. Einzige Ausnahme ist die Butter, die lieber in den wärmeren Türfächern liegt. Dort bleibt sie auch am ehesten streichfähig. Auch Reste aus Konservendosen sowie selbstgerührte Dips und Saucen lieben die goldene Mitte.

 

Fleisch

Ebene 3: Fleisch

Im untersten Fach bzw. auf der Glasplatte, die das darunterliegende Gemüsefach abdeckt, ist es am kühlsten. Hier sollte man alles aufbewahren, was leicht verdirbt: Dazu gehören Fleisch, Fisch und Wurst. Aber auch frisches Wintergemüse wie Kohl, Schwarzwurzeln oder Topinambur fühlen sich in diesem unteren Bereich am wohlsten.

Gemüse und Obst

Ebene 4: Gemüse und Obst
Das Gemüsefach heißt wie sein Inhalt: Hier liegen Obst und Gemüse. Am liebsten allerdings getrennt, weil besonders ethylenhaltige Lebensmittel wie Äpfel anderes Obst und Gemüse schneller verderben lassen. Gemüse wie Karotten und Radieschen lagert man am besten ohne Grün, so hält es länger. Eine Küchenrolle am Boden des Gemüsefachs nimmt überschüssige Feuchtigkeit auf.

Butter

Ebene 5: Butter, Eier, Senf
In den Türfächern findet alles Platz, was wenig Kühlung braucht: Butter, Eier, Marmelade (auch bereits geöffnete), Getränke, Ketchup, Senf, angeschnittene Zitronen und Eingelegtes wie Pfefferoni oder Gurken, das im obersten Fach nicht mehr unterkommt. Auch Käse kann hier gut gelagert werden. 

Servus-Tipp: Mindestens einmal im Monat sollte der Kühlschrank gründlich geputzt werden. So haben Schimmelpilze und Bakterien keine Chance. Einfach zwei Esslöffel Essigessenz in einem Liter Wasser auflösen und etwas Spülmittel zugeben. Essigsäure ist an sich sehr wirksam bei der Bekämpfung von Schimmelpilzen (nicht bei Kalkwänden!). Alternativ dazu gut geeignet ist hochprozentiger Alkohol, also Spiritus.


Weitere Haushaltstipps finden Sie jeden Monat neu im Servus Magazin. Erhältlich im Zeitschriftenhandel oder direkt in unserem Abo-Shop.
Das könnte Sie auch interessieren
Mehr entdecken
Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Schnelle Hilfe bei Insektenstichen und Verletzungen durch Pflanzen
Jetzt LIVE

Hilfe bei Insektenstichen

So versorgen Sie die Haut schnell und richtig.

Jetzt LIVE

Wenn der Bikini zwickt

Dr. Hans Gasperl gibt Tipps, um auf gesundem Wege Gewicht zu verlieren.

7 Muntermacher-Tipps gegen die Frühjahrsmüdigkeit
Jetzt LIVE

7 Muntermacher-Tipps

Wie frische Kräuter gegen die Frühjahrsmüdigkeit wirken.

4 duftende Einschlafhilfen
Jetzt LIVE

4 duftende Einschlafhilfen

Gute Nacht! Diese Aromaöle sollten auf dem Nachtkästchen liegen.

Fasten mit Heilerde
Jetzt LIVE

Fasten mit Heilerde

Wie Heilerde bei einer Fastenkur hilft, den Körper von innen zu reinigen.

5 Kneipp-Anwendungen für Zuhause
Jetzt LIVE

Richtig kneippen

5 Kneipp-Anwendungen, die gegen Kopfweh und Erkältungen helfen.

5 Hausmittel gegen Kater
Jetzt LIVE

Tipps gegen den Kater

Das hilft gegen den Katzenjammer nach einer alkoholreichen Nacht.

Heilkunde aus dem Küchenkastl
Jetzt LIVE

Heilkunde aus dem Küchenkastl

Welche Lebensmittel bei Husten, Kreislaufschwäche & Co. helfen können.

Heil-Moor- und Kräutercreme
€ 14,00
Jetzt LIVE

Heil-Moor- und Kräutercreme

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Das tut dem Immunsystem gut
Jetzt LIVE

Gutes fürs Immunsystem

Wie Sauna, Kältekammer und Salzgrotte die Gesundheit stärken.

Sanfte Peelingseife
€ 8,00
Jetzt LIVE

Sanfte Peelingseife

Weg mit Hautschüppchen, her mit strahlend zarter Haut.

5 Tipps fürs Heilfasten
Jetzt LIVE

5 Tipps fürs Heilfasten

Wie man die Verdauung unterstützt und den Körper stärkt.

Heute schon gelacht?
Jetzt LIVE

Heute schon gelacht?

Wie Sie Lachen für Ihre Gesundheit nutzen können.

Natürliche Badezusätze mit Heilwirkung
Jetzt LIVE

Natürliche Badezusätze

Was Kräuter, Öle, Salz und Blüten in der Wanne bewirken können.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Tipps für ein gesundes Wohnklima
Jetzt LIVE

Das gesunde Zuhause

Ein möglichst schadstofffreies Zuhause? Wir zeigen, worauf es ankommt.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

Natürliche Hilfe gegen trockene Hände
Jetzt LIVE

3 Tipps gegen trockene Hände

Wenn die Hände rau und rissig sind, hilft ein Griff ins Küchenregal.

Die Kunst der Teezubereitung
Jetzt LIVE

Die Kunst der Teezubereitung

Auf einen Blick: Die richtige Teemenge, Wassertemperatur und Ziehzeit.

7 Lebensmittel, die gute Laune machen
Jetzt LIVE

7 Gute-Laune-Lebensmittel

Welche Nahrungsmittel sanft stimmungsaufhellend wirken.

Jetzt LIVE

Schluss mit Rauchen?

Kippt Schwarz-Blau jetzt das geplante allgemeine Rauchverbot?

5 Kräuter, die für gute Laune sorgen
Jetzt LIVE

5 Gute-Laune-Kräuter

Damit vertreiben sie Schwermut und Müdigkeit auf natürliche Weise.

3 natürliche Badezusätze
Jetzt LIVE

3 wohltuende Badezusätze

Mit diesen Mischungen können Sie Anspannung und Müdigkeit wegbaden.

Immuno Kügelchen
€ 18,00
Jetzt LIVE

Immuno Kügelchen

Gesund durch das Jahr mit Volksmedizin.

4 Tipps gegen das Stimmungstief
Jetzt LIVE

4 Stimmungsaufheller

Wie man Winter-Müdigkeit und Trübsal erfolgreich entkommt.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,00
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,00
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.