Kiribati (6/6)


Der neuseeländische Abenteurer Ellis Emmet bricht auf zu einer ungeheuren Reise über den Südpazifik. Mit seinem Segelboot nutzt er lediglich die Energie des Windes, um einige der entlegensten Inseln und Atolle der Welt zu entdecken: Orte, die eben nur mit einem Segelboot zu erreichen sind. Ellis begegnet den Menschen unterschiedlichster Kulturen auf Tonga, Fidschi, Wallis und Futuna sowie den Marshallinseln und Kiribati.

 

Über Tausende von Jahren galten die Inselbewohner des Pazifik als Meister der Navigation, die die Ozeane mit handgearbeiteten Kanus bereisten und nur anhand der Sterne navigierten. Doch diese traditionellen Fertigkeiten und das Wissen um die Navigation anhand der Sterne wird zunehmend durch die neuen Technologien verdrängt. Der neuseeländische Abenteurer Ellis Emmet hilft bei seiner letzten Station auf seinem Segelturn durch den Pazifik den Einwohnern Kiribatis, ein traditionelles Kanu wieder seetüchtig zu machen und erlebt dabei, wie der steigende Meeresspiegel das Leben auf Kiribati verändert.
Das könnte Sie auch interessieren