Kleine Kürbiskunde


Von Hokkaido bis Butternuss: Wann ist der Kürbis reif, wie schmeckt das Fruchtfleisch und welche Sorte muss man vor dem Kochen schälen?

Kleine Kürbiskunde So schön sieht der Herbst aus: Kürbisse gibt es in allen erdenklichen Formen, Farben und Geschmacksrichtungen.

1. Muskat de Provence

Muskat de ProvenceDer Muskatkürbis ist im unreifen Zustand dunkelgrün, er verfärbt sich langsam hellbraun-orange. Das sattorange Fleisch ist fest und schmeckt fein nussig, fruchtig, fast süß mit einem leichten Muskatton.

Pflanzzeit: Vorkultur im April, Auspflanzen ab Ende Mai.
Erntezeit: August bis Oktober, wird nicht voll ausgereift geerntet.
Größe & Gewicht: Muskatkürbisse erreichen bis zu 50 Zentimeter Durchmesser und werden fünf bis 30 Kilogramm schwer.
Küchen-Tipp: Zur Verarbeitung in der Küche muss die Schale entfernt werden. Der Muskatkürbis ist vielfältig einsetzbar, etwa für Suppen, Kuchen oder Kompott, zum Braten, Dünsten oder Backen. Lässt sich gut mit den kräftigen Aromen von Schalotten, Knoblauch, Stangensellerie oder Äpfeln kombinieren.
Besonderheit: lange lagerfähig, macht sich ausgehöhlt gut als Suppenschüssel.

2. Langer von Neapel

Langer von Neapel Im dunkelorangen, etwas wässrigen Fruchtfleisch dieser Kürbisart verstecken sich wenig Kerne. Sein vollaromatischer, fruchtiger Geschmack und die zarte Muskatnote machen ihn zu einem ausgezeichneten Speisekürbis.

Pflanzzeit: Vorkultur im April, Auspflanzen Ende Mai, Juni.
Erntezeit: September, Oktober.
Größe & Gewicht: Diese Kürbissorte wird – wie der Name schon sagt – sehr lang: zwischen 75 Zentimeter bis zu 1,5 Meter. Ausgereift kann der Lange von Neapel bis zu 30 Kilogramm schwer werden.
Küchen-Tipp: Eine vielseitig einsetzbare Sorte, zum Beispiel für Salate, Suppen, Gemüsegerichte oder Gulasch. Die weiche Schale lässt sich gut entfernen. Eignet sich aber auch zum Backen sowie für Süßspeisen. Mediterrane Gewürze wie Thymian, Oregano oder Rosmarin unterstreichen sein feines Aroma.
Besonderheit: Der Lange von Neapel wird wegen seiner Größe oft scheibenweise angeboten.

3. Birnen-Kürbis (Butternuss-Kürbis)

BirnenkürbisDie Schale des Birnen- oder Butternuss-Kürbisses ist leicht gelblich und sehr glatt. Darunter verbirgt sich helloranges Fruchtfleisch mit zartem Butteraroma und einer dezenten Süße.

Pflanzzeit: Vorkultur im April, Auspflanzen im Mai.
Erntezeit: August bis September
Größe & Gewicht: ca. 30 Zentimeter lang, 500 Gramm bis 2,5 Kilogramm schwer.
Küchen-Tipp: Ein Alleskönner, der sich gut schälen lässt und wenig Kerne hat. Gut zum Braten, Dünsten, Dämpfen und Füllen. Der Birnen-Kürbis eignet sich gut für Suppen, Pürees, Kuchen, Marmelade oder Kompott. Er verträgt sich gut mit kräftigen Komponenten wie Knoblauch, Chili oder frischen Kräutern und ist sehr gut lagerfähig.
Besonderheit: Die wenigen Kerne befinden sich nur im untersten Teil der Frucht.

4. Hokkaido

HokkaidoDer dunkelgrüne oder orange Edelkürbis zählt zu den beliebtesten Kürbissorten. Das feste, faserarme Fruchtfleisch ist hell- bis dunkelorange und wird beim Kochen mürb. Der nussartige Geschmack erinnert ein wenig an Maroni.

Pflanzzeit: Vorkultur Mitte April, Auspflanzen Ende Mai.
Erntezeit: September bis zum ersten Frost.
Größe & Gewicht: 15 bis 25 Zentimeter Durchmesser, ein bis drei Kilogramm schwer.
Küchen-Tipp: Beliebt als Suppe, Püree, Gratin oder Gulasch. Eignet sich auch für Kompott oder Kuchen und ist gut lagerfähig.
Besonderheit: Muss nicht geschält werden, die harte Schale wird beim Kochen weich. Kann auch roh gegessen werden.

5. Spaghetti-Kürbis

SpaghettikürbisDer oval-runde Gartenkürbis ist außen cremefarben und wird mit zunehmender Reife gelb. Das Fruchtfleisch mit seinen langen Spaghetti-ähnlichen Fasern ist hellgelb und hat ein mildes nussiges Aroma.

Pflanzzeit: Vorkultur Mitte April, Auspflanzen Ende Mai.
Erntezeit:
August bis Spätherbst.
Größe & Gewicht: 20 bis 30 Zentimeter lang, wird ein bis drei Kilogramm schwer.
Küchen-Tipp: Gut als Salat, mit Sauce, Käse oder Fleisch. Der Kürbis kann eingestochen und im Ganzen gekocht oder im Backrohr gebraten und dann ausgehöhlt werden. Achtung: nicht sehr lange lagerfähig.
Besonderheit: Der einzige Kürbis, bei dem man die Kerne nicht unbedingt vor dem Kochen entfernen muss.  Das Kürbisfleisch ist nach dem Kochen nudelartig.

6. Patisson (UFO-Kürbis)

Ufo Kürbis

Der Patisson ist weiß, gelb oder grün. Es gibt aber auch gestreifte oder gesprenkelte Exemplare. Er wird mit der Schale zubereitet und hat ein weißes, festes Fruchtfleisch, das mit seinem neutralen Geschmack an Zucchini erinnert.

Pflanzzeit: Vorkultur Ende April, Auspflanzen Ende Mai.
Erntezeit: Juli bis Oktober.
Größe & Gewicht: vom Zwergkürbis bis zu Exemplaren mit 20 Zentimeter Durchmesser ist alles möglich, UFO-Kürbisse werden bis zu 600 Gramm schwer.
Küchen-Tipp: Eignet sich zum Füllen, schmeckt gegrillt, frittiert oder paniert; nicht gut lagerfähig.
Besonderheit: Auch die Blüte ist essbar. Der Patisson sollte eher jung geerntet werden, er wird mit der Schale gegessen und lässt sich gut in Essig einlegen.

Einzigartige Rezeptideen, altes Küchen-Wissen und mehr finden Sie jeden Monat neu im Servus Magazin. Erhältlich im Zeitschriftenhandel oder direkt in unserem Abo-Shop. 
Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Blaudruck-Kissenhülle
€ 30,00
Jetzt LIVE

Blaudruck-Kissenhülle

Traditioneller Blaudruck aus dem Burgenland verziert diese Hülle.

Rucksack aus Segelleinen
€ 89,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Sanddorn-Hautlotion
Jetzt LIVE

Sanddorn-Hautlotion

Grüne Kosmetik zum Selbermachen mit Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Auf einen Blick: Barbiere in Österreich
Jetzt LIVE

Barbiere in Österreich

Die Barbiere sind zurück! Hier die besten Adressen in Österreich.

Altes Wissen, das Geld sparen hilft
Jetzt LIVE

Vergessene Haushalts-Tipps

Was gegen Kratzer im Parkett, angelaufenes Silber und mehr hilft.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.