McLeod´s Töchter - Ohne Namen


Claire und Tess McLeod führen nach dem Tod ihres Vaters die Familienfarm im australischen Outback weiter. Trotz aller Widerstände...

 

Claire ist überglücklich: Die Geburt ihrer Tochter ist problemlos verlaufen und sie findet sich langsam mit ihrer neu gewonnen Mutterrolle zu recht. Da noch ein Name für das Baby fehlt, wird es momentan Mebsi genannt. Doch die neue Situation erfordert auch einiges an Nerven, was vor allem an Meg liegt. Die kann sich nämlich nicht zurückhalten und bombardiert die junge Mutter konstant mit guten Ratschlägen…
Das könnte Sie auch interessieren