Meerjungfrauen küssen besser


Frauenpower in den USA der 1960er Jahre, schrille Kostüme gemischt mit schwungvoller Musik und den Hollywood-Größen Cher und Winona Ryder.

 

Die sprunghafte Rachel (Cher) packt nach jeder gescheiterten Beziehung die Koffer, um ihr Glück in einer neuen Stadt zu suchen. Mit von der Partie sind ihre beiden Töchter, die von dem ständigen Ortswechsel wenig begeistert sind. Die Jüngere, Kate (Christina Ricci), will Schwimmerin werden und verbringt ihre Zeit am liebsten im Wasser. Die Ältere, Charlotte (Winona Ryder), hegt den Wunsch Nonne zu werden und positioniert sich damit klar gegenüber ihrer freizügigen, jüdischen Mutter. Ein weiterer Umzug steht an. Diesmal in eine Kleinstadt in Neuengland. Die neue Umgebung hält einige Herausforderungen für die eingeschworene Familie bereit. Mrs. Flax entwickelt hier zum ersten Mal ernsthafte Gefühle für einen Mann, dem geschiedenen Schuhverkäufer Lou (Bob Hoskins). Und auch Charlottes Überzeugungen geraten ins Wanken, als sie den attraktiven Schulbusfahrer Joe trifft.
Das könnte Sie auch interessieren