Mexiko (2/2)


Eine Begegnung mit dem ursprünglichen, traditionellen, aber auch mit dem modernen Mexiko, in dem der "Día de los Muertos", der Tag der Toten, farbenprächtig und feierlich begangen wird. Ein Porträt, aus dem Blickwinkel der Bewohner Mexikos.

 

Mexiko, wie man es selten erlebt, durch die Augen seiner einzigartigen Bewohner. Der zweite Teil des Porträt eines regional sehr vielfältigen Landes.
Mit etwa 120 Millionen Einwohnern liegt Mexiko auf der Weltrangliste auf Platz elf, und gehört somit zu den bevölkerungsreichsten Nationen der Welt. Die Hauptstadt des Landes Mexiko Stadt ist eine der weltweit größten Metropolen. Allein in der Hauptstadt leben schon 20 Millionen Menschen. Damit ist die Stadtbevölkerung Mexiko Citys beinahe gleichauf mit der gesamten Bevölkerung Australiens. Der Großteil der Mexikaner sind Katholiken. Doch das Land ist auch bekannt für seinen tief verwurzelten Volksglauben, etwa den "Día de los Muertos", den Tag der Toten, an dem landesweit ein farbenprächtiges Volksfest begangen wird oder etwa die prachtvollen Feste zu Ehren der Jungfrau von Guadalupe. Die Dokumentation begibt sich auf eine Begegnung mit dem ursprünglichen, aber auch dem modernen Mexiko, und entdeckt dabei eine gewisse Rastlosigkeit, sowie eine Unberührtheit des Landes.
Das könnte Sie auch interessieren