Miss Fishers mysteriöse Mordfälle: Das Blut von Johanna der Wahnsinnigen


Die selbsternannte Detektivin Miss Fisher ermittelt in einem Mordfall am ehrwürdigen Judes College. Australische Erfolgsproduktion.

 

Miss Fisher wird zu einem ungewöhnlichen Mordfall gerufen: Am ehrwürdigen Judes College sollte im Rahmen einer Anatomie-Vorlesung ein Leichnam als Anschauungsobjekt dienen. Doch statt einer wie üblich unbekannten Person stehen die Teilnehmer plötzlich vor der Leiche von Professor Katz, einem Mitglied der medizinischen Fakultät. Miss Fisher nimmt die Ermittlungen auf und versucht gemeinsam mit Inspector Robinson den Fall zu lösen.

Die erfolgreiche australische Krimi-Serie „Miss Fishers mysteriöse Mordfälle“ basiert auf der Romanreihe „Phyrne Fisher Mysteries“ von Kerry Greenwood und gilt als eine der teuersten australischen TV-Produktionen aller Zeiten. Bis dato wurde die Serie weltweit in mehr als 120 Länder verkauft. Ein Erfolg, der auch der charismatischen Hauptdarstellerin Essie Davis zu verdanken ist, die mit der Serie ihren Durchbruch schaffte.
Das könnte Sie auch interessieren