Miss Fishers mysteriöse Mordfälle: Der Traum vom Fliegen


Vorhang auf für die dritte Staffel der Erfolgsproduktion, in der eine selbsternannte Detektivin im Melbourne der 1920er Jahre Kriminalfälle löst

 

Auf dem Stützpunkt der Royal Australian Air Force wird ein Flight Lieutenant vermisst, der Captain der Fliegerstaffel bittet seine alte Freundin Miss Fisher um Hilfe. Die Umstände des Verschwindens sind mysteriös, dazu kommt ein ungeklärter Flugzeugabsturz. Nach und nach deuten die Spuren in Richtung der kommunistischen Partei, zu dessen Umfeld auch die Mechaniker-Gewerkschaft zählt. Handelt es sich um ein politisch motiviertes Verbrechen?

Die erfolgreiche australische Krimi-Serie „Miss Fishers mysteriöse Mordfälle“ basiert auf der Romanreihe „Phyrne Fisher Mysteries“ von Kerry Greenwood und gilt als eine der teuersten australischen TV-Produktionen aller Zeiten. Bis dato wurde die Serie weltweit in mehr als 120 Länder verkauft. Ein Erfolg, der auch der charismatischen Hauptdarstellerin Essie Davis zu verdanken ist, die mit der Serie ihren Durchbruch schaffte.
Das könnte Sie auch interessieren