Miss Fishers mysteriöse Mordfälle: Wahrheit oder Hysterie


Eine selbsternannte Detektivin löst im Melbourne der 1920er Jahre Kriminalfälle. Diese Folge muss sie ihrer Tante Prudence helfen.

 

Miss Fishers Tante Prudence beherbergt in ihrer Villa einen Doktor und dessen Patienten. Sie selbst leidet unter dem Verlust ihres Sohnes, während die anderen mit Hysterie zu kämpfen haben. Die Behandlungen reichen von Hypnose bis zu Homöopathie. Als ein Verbrechen geschieht, sieht sich Miss Fisher mit einer großen Herausforderung konfrontiert.

Die erfolgreiche australische Krimi-Serie „Miss Fishers mysteriöse Mordfälle“ basiert auf der Romanreihe „Phyrne Fisher Mysteries“ von Kerry Greenwood und gilt als eine der teuersten australischen TV-Produktionen aller Zeiten. Bis dato wurde die Serie weltweit in mehr als 120 Länder verkauft. Ein Erfolg, der auch der charismatischen Hauptdarstellerin Essie Davis zu verdanken ist, die mit der Serie ihren Durchbruch schaffte.
Das könnte Sie auch interessieren