Miss Fishers mysteriöse Mordfälle - Drei Morde, Drei Mörder


Eine selbsternannte Detektivin löst im Melbourne der 1920er Jahre Kriminalfälle. Diese Folge: Eine Geisterbeschwörung und ein Held.

 

Tante Prudence will ihrem verstorbenen Patensohn Freddy unbedingt zur Tapferkeitsmedaille verhelfen. Um Kontakt mit ihm aufnehmen zu können, wendet sie sich an das Medium Mrs. Bolkonsky. Doch die Geisterbeschwörung erscheint Miss Fisher verdächtig, zudem rücken plötzlich unangenehme Fragen in den Mittelpunkt. War Freddy wirklich der Held, den Tante Prudence in ihm sieht? Und was hat es mit dem Tod von Freddys Kamerad Rowley auf sich?

Die erfolgreiche australische Krimi-Serie „Miss Fishers mysteriöse Mordfälle“ basiert auf der Romanreihe „Phyrne Fisher Mysteries“ von Kerry Greenwood und gilt als eine der teuersten australischen TV-Produktionen aller Zeiten. Bis dato wurde die Serie weltweit in mehr als 120 Länder verkauft. Ein Erfolg, der auch der charismatischen Hauptdarstellerin Essie Davis zu verdanken ist, die mit der Serie ihren Durchbruch schaffte.
Das könnte Sie auch interessieren