Mit Blaulicht durch die Nacht: Leben retten in der Freizeit


Mit Blaulicht durch die Nacht – und das aus Liebe zum Menschen. Mehr als 73.000 Österreicher opfern ihre Freizeit, um Leben zu retten und ihren Mitmenschen zu helfen. Sie arbeiten freiwillig und unentgeltlich beim Roten Kreuz, und ohne sie würde es die größte Rettungs- und Hilfsorganisation Österreichs in dieser Form gar nicht geben. Wir begleiten eine Wiener Notfall-Sanitäterin im Einsatz.

 

Das könnte Sie auch interessieren