Neue Welten


Die Doku-Reihe erforscht das All auf eine neue Art und Weise: Mithilfe von CGI-Animationen werden Planeten, Monde, schwarze Löcher und Sterne sowie Galaxien aus Gasen, Mineralien, Gestein, Magma und Gravitationsfeldern Schicht für Schicht enthüllt und so ihre Struktur und Herkunft erklärt.

 

Das Universum ist ein Füllhorn einzigartiger Welten und Sphären – Eishöhlen oder unterirdische Ozeane lassen nur einen Bruchteil der Vielfältigkeit der Planeten und Monde im Weltall erahnen. 500 Lichtjahre von der Erde entfernt umkreist ein erdähnlicher Planet einen Stern, der der Sonne gleicht. Beherbergt dieser sogar Leben? Die Dokumentation versucht Aufschluss zu geben über die eine Frage, die Mensch und Wissenschaft seit jeher beschäftigt: Ist die Menschheit allein im Universum?
Das könnte Sie auch interessieren