Sacred Sites - Die Tempelritter


Wissenschaftler aus der ganzen Welt gehen den Geheimnissen rund um die verschiedenen Heiligtümer alter Kulturen nach.

 

Über 700 Jahre lang rankten sich Geheimnisse, Mythen und viele Rätsel um Europas berühmtesten Ritterorden. Eine Entdeckung im Geheimarchiv des Vatikans könnte nun Aufschluss geben über die Wahrheit um den geheimnisvollen Orden der Tempelritter.
Im Jahr 1096 entbrannte ein blutiger Machtkampf um einen der bedeutendsten Orte der Welt: Jerusalem. 200 Jahre lang sollte dieser „Heilige Krieg“ dauern. Der Krieg ging in die Geschichte ein als Erster Kreuzzug. Zeitgleich kam es zum Aufstieg einer militärischen Eliteeinheit, dem legendären, militärischen Orden der Tempelritter. Der Ritterorden sollte die Gläubigen beschützen. Die Tempelritter erlangten Reichtum und Macht und fanden in ganz Europa Verbreitung. Doch Anfang des 14. Jahrhunderts beschuldigte der französische König Philipp IV. den Orden der Tempelritter der Korruption, der Blasphemie und der Ketzerei. Zahlreiche Tempelritter wurden eingekerkert, gefoltert und hingerichtet. Aber ihr mächtiges und rätselhaftes Erbe hat bis zum heutigen Tage Bestand.
Das könnte Sie auch interessieren