Osttirol

Schale aus geformter Weinflasche

€ 20,00 (inkl. MwSt.)

Dekorative Schale für kleine Naschereien oder Deko, aus einer olivgrünen Weinflasche in einer Osttiroler Glaswerkstätte in Form geschmolzen.

Maße: 12 x 33 cm

 

{{$select.selected.name}}


Schale aus Weinflasche
Schale aus Weinflasche
Schale aus Weinflasche
Schale aus Weinflasche
Schale aus Weinflasche
Schale aus Weinflasche

WEINFLASCHE ALS SCHALE

In Niedermauern im Osttiroler Virgental werden in einer kleinen Glaswerkstatt Weinflaschen mit Können platt gedrückt. Und das ganz ohne Scherben. Denn schließlich sollen sie noch als Schüsseln und Servierplatten dienen. Ob für feine Früchte, Häppchen, köstlichen Käse oder als Platz für kleine Kerzen und Deko, die flachen Weinflaschen sind auf jeden Fall einen Blickfang auf dem Tisch.

FLACHE FLASCHE

Wie bekommt nun ihr Schöpfer, Glaskünstler Alois Berger, die Flaschen für seine Schalen so flach? Ein Besuch in seiner kleinen Werkstatt am eigenen Bauernhof verrät es uns. Es ist die Hitze, die das Glas in die Knie zwingt und flach macht. Ein Sandbett gibt die gewünschte Form vor, und die Hitze von 720 °C bringt das Glas zum Schmelzen. Aber nur so weit, dass es weich wird und die Flaschenwände zusammenfallen. Einen ganzen Tag lang muss das Glas im Ofen bleiben, denn es benötigt Zeit, sich an seine neue Form zu gewöhnen.

GLASKUNST IN DEN OSTTIROLER BERGEN

„Glas ist ein wunderbares Material“, erzählt uns Alois Berger. „Aber es verzeiht keine Fehler.“ Bei dem Osttiroler ist es jedoch in besten Händen, schließlich hat der Glasdesigner sein Handwerk in der Glasfachschule in Kramsach und anschließend in Oberösterreich gelernt. Auf dem elterlichen Bauernhof, den er seit einem Jahr mithilfe von seinen Geschwistern bewirtschaftet, hat Alois Berger sich seinen Traum von einer eigenen Werkstatt erfüllt und lässt seiner Kreativität bei der Arbeit mit dem zerbrechlichen Material freien Lauf.